Franziska Grimm ist neue Direktionsassistentin im Hotel Fährhaus Sylt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Franziska Grimm ist neue Direktionsassistentin im Hotel Fährhaus Sylt

12.08.2014 | WeberBenAmmar PR
Ab sofort unterstützt Franziska Grimm Hoteldirektor Robert Jopp im Management
Franziska Grimm / Bildquelle: Hotel Fährhaus Sylt
Franziska Grimm / Bildquelle: Hotel Fährhaus Sylt
Sylt (WbaPR – Bad Soden a. Ts., 12.08.2014) – Das Fünf-Sterne Superior Hotel Fährhaus Sylt in Munkmarsch hat mit Franziska Grimm eine neue Direktionsassistentin. Die gelernte Hotelfachfrau verfügt über eine fast fünfzehnjährige, erfolgreiche Karriere in der Hotellerie und war zuletzt im Thurnher’s  Alpenhof in Zürs am Arlberg (Österreich) in gleicher Position tätig.

Von 2004 bis 2012 gehörte sie als Reservations Manager, Front Office Manager sowie als Assistent General Manager zur Aldiana-Hotelfamilie u.a. mit Stationen im Senegal, in Tunesien und Spanien.

Bereits in Cádiz zeichnete Franziska Grimm verantwortlich unter der Führung von Robert Jopp – nun folgte sie seinem Ruf auf Deutschlands nördlichste Insel und unterstützt den im Frühjahr 2014 unter die „Top 50 Hoteliers“ in Deutschland gewählten Direktor aktiv in allen strategischen und operativen Managementaktivitäten. Neben der Direktionsebene, der Koordination von aktuellen Projekten und der Qualitätssicherung ist Franziska Grimm auch Ansprechpartnerin für das Team vom Fährhaus Sylt.

Für die im thüringischen Greiz geborene und in Rothenburg ob der Tauber aufgewachsene Franziska Grimm war es seit ihrem ersten Praktikum nach dem Abitur im St. Pierre Park Hotel auf der Kanalinsel Guernsey das Ziel, im Tourismus und speziell in der Hotellerie ihre berufliche Bestimmung zu finden.

„Diese Branche führt einen um die ganze Welt – und zum richtigen Zeitpunkt komme ich wieder zurück nach Deutschland, auf die Insel der deutschen Inseln, in ein feines Privathotel mit einem starken Team.“

TOP-Tipps mit allen Kennzahlen der Hotellerie von Hotelier.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert