Anne Schlücker neue Hoteldirektorin im StrandResort Markgrafenheide
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Anne Schlücker neue Hoteldirektorin im StrandResort Markgrafenheide

27.10.2014 | Koje Kommunikation
Nach einer erfolgreichen Eröffnung und sehr guten Buchungszahlen für das Strandresort Warnemünde-Markgrafenheide im Frühjahr und Sommer, startet das Team rund um die neue Hoteldirektorin Anne Schlücker in die Herbst/Wintersaison
Luftaufnahme vom StrandResort Markgrafenheide, gleichzeitig Bildquelle
Luftaufnahme vom StrandResort Markgrafenheide, gleichzeitig Bildquelle
Rostock-Markgrafenheide, 27. Oktober 2014 – Das im Frühjahr 2014 eröffnete StrandResort Markgrafenheide blickt auf eine sehr gute erste Frühjahrs- und Sommersaison zurück. Seit der Eröffnung verzeichnet die Ferienanlage an der Ostsee wachsende Buchungszahlen.

Auf 75.000 Quadratmeter stehen 63 großzügig verteilte Dünenhäuser, 36 Apartments und 36 Ferienwohnungen zur Verfügung, was sowohl Individualreisende als auch Fans von Pauschalurlaub anspricht. Im Juli konnte sich das StrandResort schon über 90 Prozent, im August sogar über 99 Prozent Auslastung freuen. Auch der September war dank des lang anhaltenden Spätsommerwetters gut gebucht.

Seit Februar 2014 dabei und maßgeblich mitverantwortlich für den Erfolg des StrandResorts ist Anne Schlücker. Die 36-jährige, bislang stellvertretende Hoteldirektorin, übernimmt zum 1. Oktober 2014 die Hoteldirektion. „Wir freuen uns alle sehr, dass das StrandResort bei den Gästen so gut ankommt.

Nun sind wir gespannt auf den Herbst und Winter – aber dank zahlreicher neuer Angebote, guter Arrangements und netten Events sind wir zuversichtlich, dass unsere Erfolgsgeschichte auch nach dem Sommer weiter geht“, so die geborene Rostockerin, die vor ihrer Tätigkeit im StrandResort stellvertretende Direktorin im Best Western Hanse Hotel in Warnemünde war.

So startet am 2. November etwa der Dünenbrunch im Strandrestaurant „blaue boje“: jeden Sonntag von 10 bis 14 Uhr darf sich der Gast auf einen vielfältigen Brunch mit Ostseeblick freuen. Für 22 Euro gibt es nicht nur kalte und warme Leckereien, sondern auch noch musikalische Begleitung vom Künstler Leon Zeug, der mit Gitarre und Gesang für stimmige Atmosphäre sorgt. Im Dezember darf man sich auf die „kuriosesten Weihnachtsgeschichten“ und das Kabarett „Glaube, Liebe, Selbstanzeige“ der Leipziger Pfeffermühle freuen.

Tipp: Strand Resort Markgrafenheide Bewertung

Links

Andere Presseberichte