Knut Sander wird Herr über 448 Zimmer im Herzen von Hamburg
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Knut Sander wird Herr über 448 Zimmer im Herzen von Hamburg

10.11.2014 | Accor Presse Service

Doppeleröffnung Ibis und Ibis Budget Hamburg City

Knut Sander, neuer Hoteldirektor des Hotelparks ibis und ibis budget Hamburg City / Copyright: Accor
Knut Sander, neuer Hoteldirektor des Hotelparks ibis und ibis budget Hamburg City / Copyright: Accor

München/Hamburg, 10. November 2014 — Knut Sander wird der neue Hoteldirektor des neuen Hotelparks mit dem ibis Hamburg City und dem ibis budget Hotel Hamburg City, die in Kürze ihre Pforten öffnen werden.

„Wir liegen gut im Zeitplan und können Mitte November die ersten Gäste begrüßen”, erläutert der erfahrene General Manager, der bald Herr über 448 Zimmer in bester Hamburger Lage sein wird. Die Marke „ibis” ist dem 49-Jährigen bestens vertraut, leitete er doch zuvor das ibis Hotel Alster Centrum am Holzdamm.

Schon jetzt hat Knut Sander vor der offiziellen Eröffnung alle Hände voll zu tun. Es gilt unter anderem qualifiziertes Personal mit Lust an der Dienstleistung zu finden und erste Lieferantenverträge abzuschließen. „Ich habe schon Top-Mitarbeiter im Team, die es verstehen, dem Gast den ibis-eigenen „Rundumwohlfühlfaktor” zu vermitteln”, berichtet Sander. Der gelernte Restaurantfachmann hat bereits in allen Abteilungen eines Hotels gearbeitet und ist selber Ausbilder für Restaurant- und Hotelfachleute.

TOP-Tipps mit allen Kennzahlen der Hotellerie von Hotelier.de


Bevor Knut Sander seine Karriere bei Accor vor genau 20 Jahren startete, war er in renommierten Häusern wie dem Kempinski Hotel Grafenbruch, dem Nassauer Hof, dem Steigenberger Frankfurter Hof sowie bei Dorint Hotels in verschiedenen Positionen tätig. Als das ibis Hotel Mainz ihm die Direktionsassistenzstelle anbot, zögerte er nicht lange und wurde dort wenig später Hoteldirektor. Im Jahr 2000 eröffnete der gebürtige Niedersachse das ibis Hotel Lübeck, das er bis 2002 als Hoteldirektor führte.

Knut Sander ist ein „alter Hase” bei Hoteleröffnungen, denn anschließend zeichnete er für die Markteinführung des neuen ibis Hotel Hamburg Airport als General Manager verantwortlich. Im April 2013 holte man ihn ins ibis Hamburg Alster Centrum, eines der Flagschiffe der ibis-Familie.

Seinem unermüdlichem Engagement für die Marke ibis verdankt der Familienvater, dass er seit dem Jahr 2006 Markensprecher für die fünf ibis Häuser in Hamburg ist. Kaum einer kennt sich so gut bei den hiesigen 2-Sterne-Hotels und ihrem Versprechen „Wohlfühlkomfort zum Bestpreis” aus wie er.

Der neue Hotelpark befindet sich in exzellenter Lage am Hühnerposten, nur einen Katzensprung von der HafenCity, der Mönckebergstraße und dem Hauptbahnhof entfernt. Die Nachfolge von Knut Sander im ibis Hotel Hamburg Alster Centrum hat vor Kurzem Hasan Karadas mit viel Elan angetreten.

Links

Andere Presseberichte