Jumeirah Group ernennt Nadja Vanessa Springhetti
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Jumeirah Group ernennt Nadja Vanessa Springhetti

15.01.2015 | Text&Aktion

15. Januar 2015. Die in Dubai beheimatete Jumeirah Group hat Nadja Vanessa Springhetti zum Director of Global Sales für Central Europa ernannt

Nadja Vanessa Springhetti / Bildquelle: Text&Aktion
Nadja Vanessa Springhetti / Bildquelle: Text&Aktion

Sie folgt auf Maija Weise, die Ende 2014 in den Ruhestand gegangen ist. Springhetti verantwortet die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz vom neuen Global Sales Office Central Europe im Jumeirah Frankfurt aus. Vor ihrem Wechsel nach Frankfurt war die 34-Jährige Deutsche Director of Sales & Marketing im Le Méridien Hotel Stuttgart.

Von 2008 bis 2012 arbeitete sie bei Starwood Hotels & Resorts, zunächst als Account Director US & Canada und dann als Senior Account Director Germany. Auslandserfahrung sammelte sie unter anderem in den USA und Australien. Frau Springhetti hat ihr Studium an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management mit einem Bachelor of Arts in International Management abgeschlossen.

Tipp

Über die Jumeirah Group:

Die 1997 gegründete Hotelgruppe hat ihre Wurzeln in Dubai, wo sie heute mit sechs sehr unterschiedlichen Hotels vertreten ist, darunter das Burj Al Arab, architektonisches Wahrzeichen Dubais. Seit 2004 befindet sich die Jumeirah Group auf weltweitem Wachstumskurs und hat seitdem ihr Portfolio auf 22 Hotels in 10 Ländern erweitert.

In Europa gehören die Jumeirah Hotels in Frankfurt und Mallorca zu den besonderen Aushängeschildern der Hotelgruppe. Das Jumeirah Frankfurt zeigt, wie Jumeirah erstklassige Businesshotellerie definiert und umsetzt. Das Ressorthotel Jumeirah Port Soller Hotel & Spa auf Mallorca wiederum setzt klare Akzente durch Lage, Design und kulturelle Einbindung von Soller und Umgebung.

Außerdem zählen zum Europa Portfolio der Gruppe das Pera Palace Hotel Jumeirah in Istanbul, das Jumeirah Grand Hotel Via Veneto in Rom, Jumeirah Carlton Tower und Jumeirah Lowndes Hotel, beide in London. Zum weltweiten Portfolio gehören außerdem Hotels auf den Malediven, in Kuwait, Baku und in Shanghai. Die Expansionspläne für die Zukunft konzentrieren sich auf den Mittleren Osten, Afrika und Asien. Die nächste Neu-Eröffnung wird 2015 das Jumeirah Guangzhou in China sein.

Andere Presseberichte