Marriott Hotels weltweit neu aufgestellt beim Hotel Development
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Marriott Hotels weltweit neu aufgestellt beim Hotel Development

16.03.2015 | liebl-pr.de

Marriott International mit drei Neuzugängen in den Entwicklungsteams für Ost- und Mitteleuropa: Ivan Kissev, Janusz Mitulski, Pogda Demircan

Marriott International freut sich über drei Neuzugänge in den Entwicklungsteams: Ivan Kissev und Janusz Mitulski sind verantwortlich für die Umsetzung der Entwicklungsstrategie des Konzerns in Russland, den GUS und Polen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf ausgewählten Service- und Luxus-Lifestyle-Marken wie AC Hotels by Marriott, Courtyard, Residence Inn sowie Moxy Hotels. Der dritte im Bunde, Pogda Demircan, ist für die Türkei zuständig, wo das Unternehmen auf den Ausbau sämtlicher Marriott-Brands setzt.

Director International Hotel Development für Russland und die GUS...

...so lautet der Titel von Ivan Kissev. Er kommt von der Firma JLL, wo er zwei Jahre lang als Vice President Hotels & Hospitality sowie acht Jahre lang als Consultant tätig war. Davor hatte er für verschiedene Beratungsunternehmen gearbeitet, darunter Cushman & Wakefield, DTZ und Horwath HTL. Kissev hat bislang insgesamt mehr als hundert Entwicklungsprojekte in Russland und den GUS erfolgreich geleitet.

Janusz Mitulski steigt bei Marriott als Director International Hotel Development...

...für Mittel- und Osteuropa sowie die baltischen Staaten ein. Mitulski war zuletzt über fünf Jahre lang Partner und Leiter des Bereichs Hotel- und Touristik-Consulting für Polen bei Horwath HTL. Dabei war er an fast 200 Projekten in Polen und anderen Mittel- und Osteuropäischen Staaten beteiligt. Zu seinen Klienten zählten polnische und international führende Hotelketten, unabhängige Hotelbetreiber sowie Marktführer aus den Branchen Development, Banking und Investment. Für die polnische Kette Qubus Hotel war Mitulski sieben Jahre lang in verschiedenen Positionen tätig, darunter als General Manager.

Für den türkischen Markt zeichnet Pogda Demircan als Vice President International Hotel Development verantwortlich

Er war zuvor knapp sieben Jahre lang bei Hilton Worldwide als Entwicklungsleiter für die Türkei im Einsatz und wirkte beim massiven Ausbau der Markenpräsenz des Unternehmens dort mit. Zu den weiteren Stationen in Demircans Karriere zählen Nurol Holding, wo er im Bereich Geschäftsfinanzierung tätig war, sowie IC Holding. Dort bildete die Geschäftsentwicklung seinen Schwerpunkt.

Ivica Cacic, Regional Vice President für Osteuropa und die GUS: „Ich freue mich sehr, Ivan, Janusz und Pogda im Marriott-Team begrüßen zu dürfen. Sie bringen eine große Menge an Erfahrung im Development-Bereich und umfassende Marktkenntnisse mit. — Perfekt für die aggressive Wachstumsstrategie, die Marriott International verfolgt.”

Management Tipps

Osteuropa stellt einen wichtigen Kernmarkt für Marriott International dar. Dort entstehen im Laufe der nächsten beiden Jahre knapp 40 Prozent der neuen Projekte des Konzerns — aktuell fast 3.500 Zimmer. Weitere befinden sich bereits in Planung.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert