Marco Bensen, Markus Steiner, Vicente Vives und Marios Stylianou
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Marco Bensen, Markus Steiner, Vicente Vives und Marios Stylianou

01.08.2015 | W&P PUBLIPRESS GmbH

Management-Wechsel in sechs Meliá-Hotels

 

Kai Lamlé, Managing Director MHI Germany und Area Vice President EMEA / Bildquelle: Meliá Hotels International
Kai Lamlé, Managing Director MHI Germany und Area Vice President EMEA / Bildquelle: Meliá Hotels International

Ratingen. - Kai Lamlé, Deutschland-Chef der spanischen Hotelgruppe Meliá Hotels International (MHI), die derzeit weltweit mehr als 370 Hotels betreibt, hat die Management-Karten für einige der deutschen Häuser neu gemischt: "Wir stellen durch einen Ausbau an Clustern bereits heute die Weichen für einen Expansionsschub in den kommenden zwei Jahren, der die Hotelanzahl von momentan 24 auf mindestens 29 erhöhen wird".

Seit Mitte Juli ist Marco Bensen (47) Direktor des 4-Sterne-Superior-Hotels Meliá Düsseldorf. Er wechselte vom Innside Dresden, das er seit dessen Eröffnung im Jahr 2010 verantwortete, und trat damit die Nachfolge von Markus Steiner (60) an, der sich nach sechs Jahren vom Düsseldorfer Hofgarten verabschiedet und als Cluster-Manager der beiden Geschäftsreisehotels Tryp Düsseldorf Airport und Tryp Düsseldorf Krefeld neuen Aufgaben widmet. Darüber hinaus betreut Steiner weiterhin als Area Manager die Region Mitteldeutschland.

Vicente Vives (42) tauschte als neuer General Manager des Innside Dresden die Ruhr gegen die Elbe und gab die in Personalunion geführten Hotels Tryp Bochum-Wattenscheid und Tryp Dortmund an Marios Stylianou (51) ab, der bislang das Zepter im Tryp Düsseldorf Krefeld schwang.

Die deutsche Tochtergesellschaft von MHI führt von Ratingen aus zwei Meliá, elf Innside und elf Tryp Hotels. Die Präsenz der mallorquinischen Kette soll in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäischen Markt der Gruppe, stark ausgebaut werden. Verträge wurden bereits für fünf Hotels der stylischen, im Vier- bis Fünf-Sterne-Seg-ment angesiedelten Marke Innside unterzeichnet, deren Eröffnungen bis 2017 erfolgen sollen: Aachen (2016), Frankfurt (2016), Leipzig (2016), Hamburg (2017) und Essen (2017).

Andere Presseberichte