Cornelia Schulz ist neue Hoteldirektorin im ibis Würzburg City
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Cornelia Schulz ist neue Hoteldirektorin im ibis Würzburg City

03.11.2015 | AccorHotels Presse Service

Das Hotel ibis Würzburg City hat eine neue Direktorin. Mit der 42-jährigen Cornelia Schulz hat eine erfahrene Hotelfachfrau und Führungskraft die Leitung des Hauses in der Veitshöchheimer Straße übernommen

Foto: Cornelia Schulz
Foto: Cornelia Schulz

Ihr Credo: „Der Gast steht bei uns absolut im Mittelpunkt!” Damit dies auch tagtäglich gelingt, legt Cornelia Schulz höchsten Wert auf Mitarbeiterführung und Teamplay, „denn die Gäste merken es sofort, wenn ihre Gastgeber nicht nur kompetent, sondern auch mit Begeisterung bei der Sache sind”. Den guten Ruf des ibis Würzburg City zu festigen und voranzutreiben, ist deshalb das erklärte Ziel der jungen Direktorin.

Cornelia Schulz folgt Kai Melerski nach, der beruflich in die Oberpfalz gewechselt ist. Seit 2011 leitet sie bereits das Hotel ibis Bamberg Altstadt — die Doppelherausforderung nimmt die junge Direktorin mit Humor, Power und viel Charme: „Da die jeweiligen Teams eingespielt und motiviert sind, kann ich mich neben den organisatorischen Rahmenaufgaben vor allem um Strategie, Maßnahmen der Kundenbindung und des Qualitätsmanagements sowie um die Mitarbeiterführung kümmern.”

Eine überzeugte ibis Direktorin

Die gebürtige Berlinerin ist überzeugt von ihrer Hotelmarke, der sie seit Beginn ihrer Karriere treu geblieben ist. So führte sie ihre Karriere als Direktionsassistentin vom Hotel ibis Köln am Dom über das ibis Aachen Normaluhr bis zum ibis Berlin Spandau — und schließlich vor vier Jahren nach Bamberg.

Die neue Aufgabe in Würzburg hat sie sehr gerne angenommen, weil „es ein schönes Hotel in einer tollen Lage in einer wunderbaren Stadt ist.” Allein der Ausblick von etlichen Zimmern und Frühstücksraum auf den Main, die Weinberge und die Marienburg lässt jeden Tag perfekt beginnen. Die 110 modernen Zimmer sind allesamt mit Klimaanlage, Flatscreen-TV und vor allem kostenlosen Wi-Fi-Zugang ausgestattet — „es ist die neue und dennoch bewährte ibis Qualität, die auf unsere Gäste in Würzburg erwartet”, so Cornelia Schulz.

AccorHotels Franchisepartner der beiden Hotels aus der ibis Familie ist die EVENT Hotelgruppe, die mit dem Projekt ihren Wachstumskurs fortsetzt und dabei auf die enge Zusammenarbeit mit der führenden Hotelgruppe weltweit baut.

Die Innovationskraft der ibis Familie

ibis hat eben viel mehr zu bieten, als viele Gäste bei zwei Sternen erwarten: Mit dem Sweet Bed™ by ibis ermöglicht die ibis Familie ihren Gästen einen bislang im gesamten Segment unerreichten Schlafkomfort. Lobby und Empfangsbereich verwandeln sich dank Avanzi Design in helle, großzügige und offene Wohlfühl-Oasen. Das neue Design ermöglicht zudem eine bessere Kommunikation zwischen Hotelteams und ihren Gästen. Gemütliche Couchecken schaffen Bereiche zum Arbeiten und Kommunizieren.

Tipps

Die Ansprüche der Gäste sind spürbar gestiegen. Zu einer ausgeprägten Preis-Sensibilität kommt der Wunsch nach einem besonderen Markenerlebnis. Bei der ibis Familie sind Komfort und Modernität die übergreifenden Markenversprechen. Zusätzliche Attribute setzen starke Akzente in den einzelnen Marken: ibis steht für hochwertigen Wohlfühl-Komfort und einen Service, der in diesem Segment unübertroffen ist. ibis Styles zeichnet sich durch viele kostenlose Leistungen und das erfrischende individuelle Styling aus. ibis budget ist besonders unkompliziert und preisgünstig.

Links

Andere Presseberichte