Neue Direktorinnen für drei Adagio Aparthotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Direktorinnen für drei Adagio Aparthotels

05.09.2016 | Serviceplan Public Relations

München, September 2016: Adagio Aparthotels begrüßte in den vergangenen Wochen in drei Häusern im deutschsprachigen Raum neue Direktorinnen.

Martina Richard vom Adagio Vienna City / Bildquelle: Adagio Deutschland GmbH
Martina Richard vom Adagio Vienna City / Bildquelle: Adagio Deutschland GmbH

Wien: Seit dem 18. April 2016 verantwortet Martina Richard das operative Geschäft im Adagio Vienna City. Als Neuzugang im Unternehmen bringt sie langjährige Erfahrung in der Hotelbranche mit. Die letzten drei Jahre war sie Geschäftsführerin des Seminar Park Hotels in Reichenau und entwickelte in Wien parallel das Konzept eines privaten Boarding House. Davor leitete sie zwölf Jahre das Hotel Papageno in Wien.

Köln: Zurück in Richtung Heimat heißt es für Franziska Thissen, die vom Niederrhein stammt. Nachdem sie seit der Eröffnung 2011 die Leitung des Münchner Adagio City innehatte, übernahm Franziska Thissen am 1. Juli die Leitung des Adagio Köln City. Vor ihrer Tätigkeit im Münchner Adagio war sie bereits stellvertretende Direktorin zweier Häuser der AccorHotels Gruppe: des MERCURE Hotels Orbis München Süd (2008-2011) und des MERCURE Hotels Düsseldorf Seestern (2005-2008).

München: Nachfolgerin von Franziska Thissen wurde am 1. Juli 2016 Miriam Ziemer. Als General Manager ist sie für die Leitung des Adagio München City verantwortlich. Die studierte Hotelbetriebswirtin bringt vielfältige Erfahrung aus ihren früheren Positionen mit: Direkt nach ihrem Studium begann sie 2006 als Night Manager im Hotel Atlantic Kempinski. Danach war Miriam Ziemer als Front Office Manager im Lindner Hotel am Michel und im Hotel Louis C. Jacob tätig. Unmittelbar vor ihrem Wechsel zu Adagio bekleidete sie im Novotel Hamburg Alster die Position der stellvertretenden Direktorin.

Tipps

Links

Andere Presseberichte