Neuer Küchenchef im Restaurant 1908 vom Parkhotel Holzner ist Stephan Zippl
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neuer Küchenchef im Restaurant 1908 vom Parkhotel Holzner ist Stephan Zippl

13.10.2016 | grosz-herzig.de

Stephan Zippl übernimmt die Küchenleitung des innovativen Jugendstil-Restaurants 1908 auf dem Ritten

Entdeckt vergessene Waldkräuter für die Küche: Stephan Zippl Foto: Frieder Blickle
Entdeckt vergessene Waldkräuter für die Küche: Stephan Zippl Foto: Frieder Blickle
Das Restaurant 1908 im Parkhotel Holzner Foto: Florian Andergassen
Das Restaurant 1908 im Parkhotel Holzner Foto: Florian Andergassen

Nach Markus Schenk führt jetzt Stephan Zippl das hohe, gastronomische Niveau der erfolgreichen Küche fort, an der er maßgeblich beteiligt war. Natürlich mit eigenständigen Ideen und einem anregenden Konzept. Der neue Küchenchef ist auf dem Ritten geboren und kocht nach Lehr- und Arbeitsjahren in den Alpina Dolomites, der Villa Feltrinelli am Gardasee und im Rosalpina sowie einer engen, werklichen Verbindung zu Roland Trettl seit Mai 2015 im Holzner und wird jetzt aktuell die neue, sehr inspirierte Küchenleitung übernehmen.

Besonderheiten: Stephan Zippl bedient sich u.a. des Themas „Holz” in den Speisen. Durch Räucherung mit Zirbenholz, Anfertigen von auf Holz basierenden Suden. Dazu hat er vergessene Kräuter in Südtirols Wäldern entdeckt und lässt sie in neuen Speisefolgen aufleben. Zugleich arbeitet er mit Südtiroler Bergbauern und Lieferanten zusammen, die alte Gemüse- und Obstsorten kultivieren.

Zur Geschichte des Parkhotel Holzner

LEICHTIGKEIT, GEMÜTLICHKEIT & LEBENSLUST. Aufbruchsstimmung und Zukunftseuphorie lagen schon in der Luft, als das Holzner im Jahre 1908 gegründet wurde. Die Leichtigkeit und Lebensfreude, die den Jugendstil ausmachen, werden im Restaurant 1908 weitergeführt.

In Anlehnung an diese Epoche, schlägt das bekannte Architektenduo Bergmeisterwolf die Brücke ins Heute und schafft mit klarer, unbeschwerter Architektur jene entspannte Atmosphäre, die den idealen Rahmen für offenherzigen, zwanglosen Genuss bildet. So steht das 1908 offen für alle, die gern genießen.

Die Besonderheiten der Südtiroler Küche wird jetzt Stephan Zippl mit der Küchenleitung im 1908 fortführen und neu interpretieren.

  • ZUM 1908: Das mit zwei Hauben ausgezeichnete Restaurant „1908” ist im Parkhotel Holzner

Links

Andere Presseberichte