Christoph Schug neuer Regionaldirektor in Mainz und Schwalbach
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Christoph Schug neuer Regionaldirektor in Mainz und Schwalbach

27.06.2017 | Best Western Hotels Central Europe GmbH

Christoph Schug heißt der neue Regionaldirektor für das Best Western Hotel Mainz sowie das Best Western Plus iO Hotel in Eschborn/Schwalbach am Taunus. Zuvor war der Hotelprofi 17 Jahre in der Zentrale von Best Western Hotels Central Europe in Eschborn als Direktor Hotelservice tätig. Nun kümmert er sich um die Entwicklung der beiden Häuser, die von der Haag GmbH betrieben werden

Christoph Schug / Bildquelle: Best Western Hotels Central Europe GmbH
Christoph Schug / Bildquelle: Best Western Hotels Central Europe GmbH

Schwalbach / Mainz, 27. Juni 2017. Nach 17 Jahren in der Zentrale von Best Western Hotels Central Europe GmbH in Eschborn hat Christoph Schug die Seiten gewechselt. Als neuer Regionaldirektor für das Best Western Hotel Mainz und das Best Western Plus iO Hotel in Eschborn/Schwalbach ist er nun dafür zuständig, die beiden von der Haag GmbH mit Sitz in Schwalbach betriebenen Hotels noch besser am Markt zu platzieren. Zuvor war der 47-Jährige 15 Jahre als Direktor Hotelservice in der Zentrale von Best Western Hotels Central Europe in Eschborn tätig.

"Christoph Schug war seit 17 Jahren ein fester Bestandteil unseres Teams in der Servicezentrale und hat Best Western mit allen Fasern gelebt. Wir danken ihm für sein stets ausgezeichnetes Engagement. Dass er jetzt die Entwicklung der beiden Best Western Hotels in Mainz und Eschborn vorantreibt und so mit seinem Know-how der Gruppe erhalten bleibt, freut mich umso mehr", sagt Marcus Smola, Geschäftsführer bei Best Western Hotels Central Europe.

Vor seiner Laufbahn bei Best Western war der gelernte Restaurantfachmann in verschiedenen Positionen bei der Hotelgruppe Maritim tätig, unter anderem als Direktionsassistent im Maritim Hotel Königswinter, als Verkaufsrepräsentant im Maritim Hotel Bonn und als Key Account Manager Verbände für die Maritim Hotels in der Verkaufszentrale Darmstadt. Im Key Account Management hat er im Jahr 2000 auch seine Karriere bei Best Western Hotels Deutschland begonnen. Nach zwei Jahren hat der gebürtige Rheinländer den Bereich Hotelservice übernommen und sich seither als Direktor Hotelservice um den Support bestehender Best Western Hotels, Hotel Development und Qualitätsmanagement gekümmert.

Geschäftlich unterwegs im Rhein-Main-Gebiet

Das Best Western Hotel Mainz, das sich vorwiegend an Geschäftsreisende und Kurzurlauber richtet, verfügt über 215 Zimmer sowie sieben Tagungsräume für bis zu 90 Personen. Das Restaurant "Da Arnaldo" verwöhnt mit einer Auswahl an italienischen Spezialitäten. Sporthungrige Gäste nutzen den hoteleigenen Fitnessraum, laufen im angrenzenden Hartenberg Park oder nutzen das nahgelegene Frei- und Hallenbadzentrum mit Sauna- und Massageangebot.

Das Best Western Plus iO Hotel in Eschborn/Schwalbach am Taunus ist mit 291 Zimmern das größte Best Western Hotel in Deutschland. Als Tagungshotel bietet es vier Tagungsräume, eine Event-Halle für bis zu 500 Personen, ein Restaurant mit 120 Sitzplätzen, eine Hotelbar und eine neu gestaltete Terrasse mit 50 Sitzplätzen. Für den sportlichen Ausgleich während des Aufenthalts steht den Gästen ein Fitnessraum zur Verfügung.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert