Lea Jordan verlässt die HSMA!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Lea Jordan verlässt die HSMA!

27.01.2020 | Agentur Karl & Karl

Lena Zahradnik übernimmt Mitglieder-Service: Die HSMA Deutschland e.V. bekommt eine neue Unterstützung. Die erfahrene Hotelfachfrau und Büroleiterin startet zu Beginn des Jahres ihre Tätigkeit in der Geschäftsstelle

 Lea Jordan mit dem HSMA-Vorstandsmitgliedern Lars Dünker, Georg Ziegler und Zeèv Rosenberg (v.l.n.r.) / Bildquelle: HSMA
Lea Jordan mit dem HSMA-Vorstandsmitgliedern Lars Dünker, Georg Ziegler und Zeèv Rosenberg (v.l.n.r.) / Bildquelle: HSMA

Zum März 2020 wird die langjährige Verbandsgeschäftsführerin Lea Jordan die HSMA Deutschland e.V. verlassen, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen: „Meine Entscheidung, die HSMA zu verlassen, ist mir nicht leichtgefallen. Die letzten sieben Jahre waren eine eindrucksvolle und prägende Zeit für mich. Ich bedanke mich herzlich bei allen Mitgliedern, Partnern, Sponsoren und Branchenkollegen und Branchenkolleginnen für das entgegengebrachte Vertrauen sowie die bemerkenswerte Unterstützung und das Engagement für unsere Branche.

Als HSMA haben wir gemeinsam viel erreicht und können stolz auf das Netzwerk und den Stellenwert des Verbandes in der Branche sein. Dem HSMA-Team wünsche ich alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Ich freue mich jetzt schon auf zukünftige Begegnungen in der Branche.“

Georg Ziegler, Präsident und geschäftsführender Vorstand der HSMA Deutschland e.V. ergänzt: „Lea Jordan hat die HSMA Deutschland in den vergangenen Jahren erfolgreich weiterentwickelt und nach vorne gebracht. Sie ist eine hervorragende Netzwerkerin und versteht es sehr gut, die unterschiedlichsten Menschen mit ihrer aufgeschlossenen Art zusammenzubringen und die Mitglieder mit viel Engagement zu betreuen. Sie hat die Kultur der HSMA leidenschaftlich mitgeprägt. Wir danken ihr für die sehr gute Zusammenarbeit, wünschen ihr von Herzen alles Gute für Ihre Zukunft und dass sie uns weiterhin als Mitglied erhalten bleibt.“

Die Funktion der Verbandsgeschäftsführung wird neu besetzt. Eine Ausschreibung folgt in Kürze.

Als gelernte Hotelfachfrau konnte Lena Zahradnik rund zehn Jahre Erfahrung in der operativen Hotellerie sammeln. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten zählten Front Office und Event Management. Später wechselte sie in andere Branchen als Office Managerin. Lena Zahradnik war unter anderem für Sarah Wiener, SinnerSchrader, Snapshot, GHM Mobile sowie für verschiedene Hotels tätig.

Lena Zahradnik freut sich auf ihre Aufgabe: „Ich bin gespannt auf die neue Herausforderung, insbesondere auf die Kontakte mit den Mitgliedern, Partnern und Sponsoren. Wieder in der Hotelbranche zu arbeiten war schon länger mein Wunsch, da ich mich immer gerne an meine Zeit in Zürich und London zurückerinnere.“

Die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. konnte im vergangenen Jahr die Anzahl der Mitglieder weiter erhöhen. Zeitgleich wurden die Expertenkreise und Fachvorstände erweitert. Sarah Dönnebrink von Motel One übernahm die Funktion des HSMA Fachvorstandes HR & Employer Branding und Markus Maier vom Genohotel Baunatal die Funktion des HSMA Fachvorstandes Regionen.

Persönliche Anmerkung von Hotelier.de: Liebe Lea, dank Dir für Deinen teils über die Grenzen gehenden Einsatz für die HSMA, bei dem Du nie Deine Herzlichkeit verloren hast! Alles Beste für Dich!

Andere Presseberichte