Melia Hotels Deutschland mit neuem Management
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Melia Hotels Deutschland mit neuem Management

10.09.2018 | MINKUS PR GmbH

Berlin, 10.09.2018 – Die spanische Hotelkette Meliá Hotels International, deren weltweites Portfolio über 380 Hotels umfasst, meldet personelle Veränderungen im deutschsprachigen Raum und gibt drei Wechsel im gehobenen Management bekannt

Thomas Rettig / Bildquelle: alle Meliá Hotels International
Thomas Rettig / Bildquelle: alle Meliá Hotels International
Florian Stühmer
Florian Stühmer
Kutlay Yergök
Kutlay Yergök

Das INNSIDE by Meliá in Dresden begrüßt einen neuen Hoteldirektor: Ab dem 17. September 2018 wird Florian Stühmer die Führung des 4-Sterne-Hotels in der Altstadt übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Vincente Vives an, der viele Jahre die Geschicke des Hauses geleitet hat und als Hoteldirektor ins Meliá Kuala Lumpur wechselt.

Aufbruch zu neuen Ufern: Seit dem 3. September 2018 ist Kutlay Yergök, der viele Jahren das Hotel Berlin Mitte, managed by Meliá Hotels International geleitet hat, als neuer Cluster General Manager für die Hotels INNSIDE Düsseldorf Derendorf und INNSIDE Düsseldorf Seestern verantwortlich. Er folgt damit auf Thomas Krause, der sich neuen beruflichen Herausforderungen stellt.

Neu an Bord der Meliá-Familie geholt wird Thomas Rettig, der über langjährige Führungserfahrung in der Berliner Hotelbranche verfügt. Ab dem 1. Oktober 2018 übernimmt er die Funktion des Hotel Managers im Hotel Berlin Mitte, managed by Meliá Hotels International. Unterstützung erhält er dabei von Patrick Kreutzer, General Manager im Meliá Berlin mit langjähriger Erfahrung. Bis zum Start wird Cluster General Manager Kutlay Yergök als Ansprechpartner für das Hotel im Zentrum der Hauptstadt agieren.

Über Meliá Hotels International

Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) wurde 1956 von Gabriel Escarrer Juliá gegründet. Die Gruppe betreibt und distribuiert heute weltweit über 380 Hotels (Bestand und Pipeline) mit mehr als 97.000 Zimmern in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten. Das börsennotierte, familiengeführte Unternehmen beschäftigt 38.000 Mitarbeiter, ist Marktführer in Spanien und eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá Hotels & Resorts, Paradisus Resorts, ME by Meliá, INNSIDE by Meliá, Tryp by Wyndham und Sol Hotels & Resorts. Der strategische Fokus der Kette liegt auf dem internationalen Wachstum.

Meliá ist die erste spanische Hotelgruppe mit Präsenz in Märkten wie China, den Arabischen Emiraten oder den USA und baut gleichzeitig ihre ohnehin bereits starke Präsenz in den traditionellen Märkten wie Europa, Lateinamerika oder der Karibik weiter aus. Ein hohes Maß an Globalisierung, ein diversifiziertes Businessmodell, ein durch strategische Allianzen unterstützter Wachstumsplan sowie die Verpflichtung zu verantwortlichem Tourismus zählen zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren des Unternehmens.

Job-Angebote der HOGA:

Links

Andere Presseberichte