Aushilfe im Hotel und Gastronomie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Aushilfe Hotel & Gastronomie

Aktualisiert am: 20.04.2018

Zunächst muss man einmal fragen: Was ist eine Aushilfe' überhaupt?

Gerade im Hotel und der Gastronomie wird die Aushilfe oder der Saisonarbeiter immer gesucht. Eine Aushilfstätigkeit liegt immer nach den Vorrausetzungen des § 8 des Sozialgesetzbuches SGB IV vor und zwar ist sie eine ‚Geringfügige Beschäftigung oder geringfügige selbständige Tätigkeit'.

Auszug:
(1) Eine geringfügige Beschäftigung liegt vor, wenn

  • 1. das Entgelt aus einer Beschäftigung regelmäßig im Monat 450 Euro nicht übersteigt,
  • 2. die Beschäftigung innerhalb eines Kalenderjahres auf längstens zwei Monate oder 50 Arbeitstage nach ihrer Eigenart begrenzt ist oder im vertraglich begrenzt ist, es sei denn, dass die Beschäftigung berufsmäßig ausgeübt wird und ihr Entgelt 450 Euro im Monat übersteigt.
  • (2) Bei der Anwendung des Absatzes 1 sind mehrere geringfügige Beschäftigungen nach Nummer 1 oder Nummer 2 sowie geringfügige Beschäftigungen nach Nummer 1 mit Ausnahme einer geringfügigen Beschäftigung nach Nummer 1 und nicht geringfügige Beschäftigungen zusammenzurechnen.

Aushilfen sind also entweder geringfügig entlohnte Beschäftigte oder kurzfristig Beschäftigte oder eine Mischform daraus.

Hotel- oder Gastronomie Aushilfe gesucht? Eine Aushilfe finden…

…hier über das aktive Einschalten von professionellen Partnern  

oder

über Hoga Stellenanzeigen

Quelle http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbiv/8.html

Tag: Aushilfe Hotel, Aushilfe Gastronomie