Brainstorming Methoden
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Brainstorming Methoden

Aktualisiert am: 14.10.2018

Problemlösungen für das Hotel oder Restaurant: Laden Sie Ihre Mitarbeiter zum nächsten Brainstorming ein.

Was ist Brainstorming?

Brainstorming (engl. using the brain to storm a problem = Das Gehirn verwenden zum Sturm auf ein Problem) ist eine von Alex Osborn in den 1930er Jahren erfundene Methode zur Ideenfindung. Das Brainstorming zählt zu den Kreativitätstechniken.

Sinngemäß übersetzt man den Begriff auch mit Ideenkonferenz. Eingesetzt wird diese Methode, um in einer begrenzten Zeit (5- 30 Minuten) möglichst viele spontane Vorschläge von unterschiedlichen Personen zu einem bestimmten Problem zu sammeln.

Es wird zunächst eine Gruppe zusammengestellt. Sie kann aus Mitarbeitern, Laien oder Experten bestehen.

Drei grundsätzliche Regeln gelten beim Brainstorming

  • Assoziieren und Phantasieren ist erlaubt
  • Kombinieren und Aufgreifen von bereits geäußerten Ideen
  • Kommentare und Kritik sind verboten

Dann werden sämtliche Ideen vorgelesen und von den Teilnehmern sortiert und bewertet. Die Auswertung kann durch dieselben Teilnehmer erfolgen oder von anderen Fachleuten vorgenommen werden.

Verwandte Begriffe

Tipps

Brainstorming - ein Begriff der Rubrik Beruf
HSI Hotel Suppliers Index Ltd

Tags: Definition Brainstorming, Brainstorming deutsch, welche Techniken gehören zum Brainstorming, wie funktioniert Brainstorming, Erklärung Brainstorming, Was bedeutet Brainstorming