Kernaufgabe Ausfuhrkontrolle
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Eschborn

Aktualisiert am: 04.06.2018

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). In den Bereichen Außenwirtschaft, Wirtschaftsförderung und Energie nimmt es wichtige administrative Aufgaben des Bundes wahr. Eine Kernaufgabe des Amtes ist die im Bereich Außenwirtschaft angesiedelte Ausfuhrkontrolle.

Wichtig für die Hotellerie, Gastronomie und deren angrenzende Branchen: Ein Schwerpunkt der BAFA ist die Wirtschaftsförderung bei der Abwicklung von Programmen für kleine und mittlere Unternehmen.

Die Förderung von Unternehmensberatungen dient der Verbesserung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit sowie der Anpassung an veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen kleiner und mittlerer Unternehmen sowie der Freien Berufe ab einem Jahr nach Gründung. Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union kofinanziert.

Amazon Buchtipp: Bund transparent 2008: Parlament, Regierung, Bundesbehörden, Organisation, Gremien, Anschriften, Namen

                           

   
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Adresse
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Frankfurter Straße 29 - 35
65760 Eschborn

Telefon: +49 6196 908-0
Telefax: +49 6196 908-800

Mehr Infos: ->www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/index.html

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) - ein Begriff der Rubrik Ämter und Behörden