Delkredere Erklärung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Delkredere

Aktualisiert am: 27.11.2019

Was ist Delkredere? Definition:

Der Begriff Delkredere kommt aus dem lateinischen Sprachbereich von del credere = des Glaubens und ist eine Garantie für die Zahlungsfähigkeit eines Schuldners. Der Delkrederegeber übernimmt gegenüber dem Kreditgeber (Gläubiger) die Haftung im Fall der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners und gibt somit 'Kredit'. Siehe hierzu den Eintrag Zentralregulierung. Das Delkredere ist einer Bürgschaft gleichzusetzen.

Einkaufsgesellschaften arbeiten mit dem Delkredere bei Einkaufsbündelung und geben dem Schuldner bei Bezahlung einmal im Jahr ein Kick-Back. Die Einkaufsgesellschaft sichert sich mit einer Bonitätsprüfung und Versicherungen ab. So entsteht Einkaufsmacht wie z.B. bei der HGK.

Verwandte Einträge

Tipps

Definition Delkredere - ein Begriff der Rubrik BWL

Synonym:  Übersetzung Delkredere, Delkredere deutsch, Dienstleistungen Delkredere, Erklärung Delkredere Bedeutung , Debitorenverlust Delkredere