Dynamic Packaging Tourismus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Dynamic Packaging Tourismus

Erstellt am: 19.11.2012 Aktualisiert am: 04.08.2016

Dynamic Packaging Definition

Dynamic Packaging ist ein englischer Fachbegriff des Tourismusmanagements für ein dynamisches Buchen von Reisedienstlesitungen und bezeichnet das Bestellen von Reisen aus individuellen touristischen Bausteinen.

Dynamic Packaging Tourismus

Beispiel Dynamic Packaging: Ein Kunde bucht einen Flug und während des Bestellvorgangs ein Hotel und/oder einen Mietwagen. Das Dynamic Packaging findet man bei allen großen Reiseveranstalterrn (TUI, REWE) und Reisevermittlern (Expedia, Opodo). Hier stellen Kunden selbst ihre Reisepakete zusammen.

Technischer Vorgang: eine elektronische Anfrage  wird gemäß den Anforderungen des Kunden in Echtzeit zusammengestellt. Tagesaktuelle Flüge werden mit verfügbaren Hotels aus den Beständen der Reiseveranstalter kombiniert. Der Gesamtpreis der so zusammengestellten Pauschalreise wird zum Zeitpunkt der Buchung ermittelt. Solche Pakete sind im Reisebüro aktuell über die verschiedenen Buchungsmasken (Amadeus etc.) wählbar.

Definition Dynamic Packaging nach Rogl

"Dynamic Packaging ist die in Echtzeit erfolgte kundengerechte Auswahl, Bündelung und Buchung von Reisekomponenten aus unterschiedlichen Quellen nach den Regeln des Veranstaltergeschäfts zu einem Gesamtpreis." (Markus 2007, S. 30)

Literatur hierzu: Dynamische Produktbündelung in Salzburger Tourismusdestinationen. Eine Analyse von Potenzialen, Herausfoderungen und Umsetzungsschritten. Hamburg 2007; MARKUS, Mark.

Definition Dynamic Packaging nach Stengel und Groß

"Das Dynamic Packaging ist ein flexibler und interaktiver Produktionsprozess, bei dem ein touristisches Leistungsbündel aus unterschiedlichen Quellen erstellt wird. Dabei wird auf eine Kundenanfrage ein Reisepaket gemäß den individuellen Anforderungen des Kunden in Echtzeit zu einem Gesamtpreis zusammengestellt, welches pauschalrechtlich abgesichert ist." (Stengel/Groß in Egger/Herdin 2007, S. 481). Literatur hierzu: Tourismus Herausforderung Zukunft. Artikel: Dynamic Packaging - Chance und Bedrohung für die Touristik. 472 - 495. Wien 2007, STENGEL, Nico / GROSS, Sven. In: EGGER, Roman / HERDIN Thomas.

Rechtlich ist das Dynamic Packaging dem Pauschalreiserecht des BGB zuzuordnen.

Dynamic Packages Synonym

Dynamic Packaging Reiseveranstalter, Travel, Software,

Die Branche des Tourismusmanagements

Tipps

Dynamic Packaging - ein Begriff des Tourimusmanagement
Erfolgreich sein im Tourismus

Tags: what is dynamic packaging?

Dynamic Packaging Tourismus

Dynamic Packaging Tourismus

Dynamic Packaging Definition. Dynamic Packaging ist ein englischer Fachbegriff des Tourismusmanagements für ein dynamisches Buchen von Reisedienstlesitungen und bezeichnet das Bestellen von Reisen aus individuellen touristischen Bausteinen.. Dynamic Packaging Tourismus. Beispiel Dynamic Packaging: Ein Kunde bucht einen Flug und während des Bestellvorgangs ein Hotel und/oder einen Mietwagen. Das Dynamic Packaging findet man bei allen großen Reiseveranstalterrn (TUI, REWE) und Reisevermittlern (Expedia, Opodo). Hier stellen Kunden selbst ihre Reisepakete zusammen.. Technischer Vorgang: eine elektronische Anfrage  wird gemäß den Anforderungen des Kunden in Echtzeit zusammengestellt. Tagesaktuelle Flüge werden mit verfügbaren Hotels aus den Beständen der Reiseveranstalter kombiniert. Der Gesamtpreis der so zusammengestellten Pauschalreise wird zum Zeitpunkt der Buchung ermittelt. Solche Pakete sind im Reisebüro aktuell über die verschiedenen Buchungsmasken (Amadeus etc.) wählbar.. Definition Dynamic Packaging nach Rogl. "Dynamic Packaging ist die in Echtzeit erfolgte kundengerechte Auswahl, Bündelung und Buchung von Reisekomponenten aus unterschiedlichen Quellen nach den Regeln des Veranstaltergeschäfts zu einem Gesamtpreis." (Markus 2007, S. 30). Literatur hierzu: Dynamische Produktbündelung in Salzburger Tourismusdestinationen. Eine Analyse von Potenzialen, Herausfoderungen und Umsetzungsschritten. Hamburg 2007; MARKUS, Mark.. Definition Dynamic Packaging nach Stengel und Groß. "Das Dynamic Packaging ist ein flexibler und interaktiver Produktionsprozess, bei dem ein touristisches Leistungsbündel aus unterschiedlichen Quellen erstellt wird. Dabei wird auf eine Kundenanfrage ein Reisepaket gemäß den individuellen Anforderungen des Kunden in Echtzeit zu einem Gesamtpreis zusammengestellt, welches pauschalrechtlich abgesichert ist." (Stengel/Groß in Egger/Herdin 2007, S. 481). Literatur hierzu: Tourismus Herausforderung Zukunft. Artikel: Dynamic Packaging - Chance und Bedrohung für die Touristik. 472 - 495. Wien 2007, STENGEL, Nico / GROSS, Sven. In: EGGER, Roman / HERDIN Thomas.. Rechtlich ist das Dynamic Packaging dem Pauschalreiserecht des BGB zuzuordnen.. Dynamic Packages Synonym. Dynamic Packaging Reiseveranstalter, Travel, Software,. Die Branche des Tourismusmanagements. . Firmenliste. Public Relations Agenturen für Tourismus. . Tipps. . Deutsche Reiseveranstalter Liste. Alle wichtigen Tourismusbegriffe auf einen Blick. . Dynamic Packaging - ein Begriff des Tourimusmanagement. Erfolgreich sein im Tourismus. Tags: what is dynamic packaging?.
hotelier.de