Branchengremium für Online-Mediaagenturen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Fachforum Online Mediaagenturen (FOMA)

Aktualisiert am: 14.10.2018

Das Fachforum Online Mediaagenturen (FOMA) ist seit ihrer Gründung im April 2007 die Interessenvertretung der deutschen Online-Mediaagenturen und deckt mit über 25 teilnehmenden Agenturen nahezu den Gesamtmarkt in Deutschland ab. Ein Schwerpunkt der FOMA-Tätigkeit liegt in der Entsendung von Agentur-Vertretern in alle relevanten Branchengremien wie ag.ma, AGOF oder IVW. Dort repräsentieren die FOMA-Delegierten die Interessen der Abnehmer von Online Medialeistung und sind Impulsgeber für die weitere Entwicklung des Mediums.

Darüber hinaus dient das Fachforum Online Mediaagenturen dem Austausch zu aktuellen Branchenthemen und der Harmonisierung von Prozessen im Zusammenspiel mit den Online Medienanbietern.

Das Fachforum Online Mediaagenturen veröffentlicht jährlich zur größten Branchenmesse im September den FOMA Trend-Monitor, ein aktuelles Stimmungsbild der Agenturen zur Lage des Online Werbemarktes.

In seiner Funktion als Repräsentanz der Online Mediaagenturen pflegt das Fachforum Online Mediaagenturen den partnerschaftlichen Austausch mit der Organisation der Mediaagenturen im GWA (OMG) und dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Die Zusammenarbeit mit dem BVDW wird im September 2009 mit dem Beitritt der FOMA-Agenturen in den Verband intensiviert.

Verwandte Begriffe

Tipps

  • Online Agenturen für die Hoga
  • Buchtipp Amazon: Handbücher Unternehmenspraxis: Praxishandbuch Mediaplanung: Forschung, Studien und Werbewirkung. Mediaagenturen und Planungsprozess. Mediagattungen und Werbeträger

                           


Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57
40212 Düsseldorf

Tel. +49 (0)211 600456-0
Fax +49 (0)211 600456-33
info@bvdw.org

Mehr Info: https://www.hotelier.de/lexikon/b/bundesverband-digitale-wirtschaft-ev 

Fachforum Online Mediaagenturen (FOMA) - Verbände und Vereine, eine Interessenvertretung vorgestellt von Hotelier.de