Gänsedaunen Bettdecke
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Gänsedaunen Bettdecke

Aktualisiert am: 13.03.2014
Bildquelle Urbanara
Bildquelle Urbanara

Besonderheiten der Daunenfedern
Als Gänsedaunen wird das Untergefieder von Gänsen bezeichnet, das unter dem so genannten Schutzgefieder der Tiere wächst. Die Daunen dienen hauptsächlich dazu, dass die Gänse vor allem im Winter ausreichend Wärme speichern können. Dies wird ermöglicht durch die natürliche Konstruktion der Daunen, die an feine Schneeflocken erinnert. Dabei handelt es sich um eine dreidimensionale Struktur mit tausenden feinen Verästelungen, wodurch die Daunen auch sehr elastisch und atmungsaktiv sind. Daunendecken können daher sowohl zusammengedrückt, als auch schnell wieder in ihre alte Form aufgeschüttelt werden und sind angenehm leicht.

Gänsedaunen Bettdecke Test - die verschiedenen Daunentypen
Allerdings gibt es, je nach der Herkunft der Daunen, Unterschiede in ihren Eigenschaften und der Qualität. Gänsedaunen zählen - neben den Eiderdaunen - zu den hochwertigsten Daunentypen überhaupt. Dies liegt daran, dass die besten Daunen gewöhnlich von größeren Vögeln stammen und die Gänsedaune zudem stärker ist und eine größere Füllkraft besitzt als die Daunen von kleineren Wasservögeln, wie beispielsweise die Daunen der Ente. Ein weiterer Aspekt, der die Qualität von Daunen maßgeblich beeinflusst, ist die Herkunft der jeweiligen Tiere. Je kälter das Herkunftsgebiet der Gänse ist, desto größer ist die Füllkraft der Daunen und desto stärker ihre Wärmewirkung. Daher sind Daunen von Gänsen kanadischer oder sibirischer Herkunft besonders hochwertig. Die Tiere benötigen selbst sehr dichte und wärmende Daunen, um die kalte Jahreszeit besser überstehen zu können. Dies erhöht die Qualität der Daunen und ist der Grund, warum Gänsedaunen aus kalten Gebieten als hochwertiger angesehen werden als die von anderen Wasservöglen.

Die Verwendung von Gänsedaunen(decken)
Die Daunen der Gänse werden hauptsächlich zur Herstellung von Kissen und Decken verwendet. Daunenkissen und —decken sind allerdings je nach Verarbeitung aus unterschiedlichen Zusammensetzungen von Daunen und Federn gefüllt. So gibt es Decken, welche zu nur 15% aus Daunen und zu 85% aus Federn bestehen, die so genannte Halbdaune, ebenso wie Decken aus hochwertigeren Materialien, die aus 100% reinen Gänsedaunen gefertigt sind - sogenannte Reindaunen. Bettdecken und Kopfkissen von URBANARA sind beispielsweise spezialisiert auf die Verwendung hochwertiger Gänsedaunen und Eiderdaunen.

Daunendecken eignen sich aufgrund der beschriebenen Qualitätsmerkmale vor allem für die kalte Jahreszeit, doch dank ihrer Atmungsaktivität sind Decken mit einer Füllung aus Gänsedaunen das ganze Jahr über einsetzbar. Dabei gibt es eine Einteilung der Decken in sogenannte Winterdecken, Sommerdecken und 4-Jahreszeiten-Decken, je nach Beschaffenheit und Wärmefähigkeit der Daunen.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass Gänsedaunen zu den hochwertigsten Materialen auf dem Textilmarkt zählen. Sie sind nicht nur besonders fein und elastisch, dank ihrer wärmeregulierenden Eigenschaften eignen sich Gänsedaunen für alle Temperaturen und Jahreszeiten, was Decken aus Gänsedaunen zu unverzichtbaren Textilien  macht, die in keinem Hotel fehlen dürfen.    

Verwandte Einträge im Lexikon

 


Artikel mit Affinität

Firmenliste

Dieser Eintrag ist eine Zusammenarbeit von Urbanara/Giulia Gursch/Hotelier.de

Gänsedaunen Bettdecke - ein Begriff der Rubrik Ausstattung

Tags: Erklärung Gänsedaunen, Definition Gänsedaunen, Ausschreibung Gänsedaunen, Gänsedaunen Deutschland, Was sind Gänsedaunen, Gänsedaunen günstig kaufen, Gänsedaunen bestellen, Design Gänsedaunen Decke, Daunendecken günstig kaufen, Daunendecke billig kaufen