Was ist ein Geruch?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Geruch Definition

Aktualisiert am: 18.08.2018

Was ist ein Geruch?

Der Geruch (lateinisch Olfactus = Geruch), auch olfaktorische Wahrnehmung genannt, ist eine Sinneswahrnehmung über die Chemorezeptoren der Nase an das Gehirn eines Lebewesens. Die wahrgenommenen Duftstoffe dienen z.B. zur Identifizierung von Nahrung und von Verdorbenem  - z.B. Schwefelwasserstoff aus Fäulnis und Fäkalien. In der Gastronomie spielt die Geruchsbeseitigung von Küchenabluft eine große Rolle. Siehe hierzu:

Was wirkt gegen schlechte Gerüche und Schweißgeruch?

Schweißgeruch ist in der Hotelllerie natürlich nicht willkommen. Wer Gästen und anderen Kollegen keinen Grund geben will, die Nase zu rümpfen, verhindert den Schweißgeruch dort, wo er besonders intensiv entsteht: In der Kleidung

Wohlgerüche werden z.B. über Raumdüfte wahrgenommen.

Tipps

Synonym Geruch

Aroma, Bouquet, Bukett, Duft, Odeur, Wohlgeruch

Geruch - ein Fachbegriff der Kultur

Tags: Definition Geruch, Übersetzung Olfactus, Olfactus deutsch,Produkte Geruchsbeseitgung Wirkung, wie wird Geruch wahrgenommen, Erklärung Geruch, Was ist Geruch, Geruchsbeseitigung ohne Chemie