Bedeutung Kutteln
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kutteln - was sind Kutteln?

Aktualisiert am: 18.01.2019

Definition Kutteln

Kutteln, auch Kaldaunen, Flecke, Sulz oder Piepen genannt genannt, sind in Streifen geschnittene Stücke des Vormagens vom Lamm oder Rind, werden mehr in den südlichen Gebieten Deutschlands gegessen und gehören zu den Innnereien. Sie werden besonders bei Eintöpfen und Ragouts verwendet.

Neuerdings werden sie auch in der Haute Cuisine eingesetzt, z.B. als Champagner-Kalbskutteln.

Kutteln kaufen

Kutteln Synonym: Flecke, Innereien, Kaldaunen, Piepen und Sulz

Kutteln - ein Begriff der Lebensmittel
Kutteln verkaufen

Tags: Kutteln deutsch, Erklärung Kutteln, Bedeutung Kutteln, kutteln schwäbisch, kutteln italienisch, saure kutteln schwäbisch, saure kuddeln, kutteln an tomatensauce, kutteln für hunde, pansen, schwäbische kutteln, saure kutteln, kutteln kalorien,kutteln kochen kaufen