Die Lobby-Bar im Hotel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Lobby-Bar

Aktualisiert am: 09.10.2019
Das Falkensteiner Wien Margareten - hier macht die Lobby Bar einfach nur Spaß: sitzen, relaxen, genießen, sehen und gesehen werden! Bild Hotelier.de
Das Falkensteiner Wien Margareten - hier macht die Lobby Bar einfach nur Spaß: sitzen, relaxen, genießen, sehen und gesehen werden! Bild Hotelier.de

Die Lobby-Bar im Hotel - nur gute Ausstatter machen die Bar und die Lobby zu einer echten gemensamen Erlebniswelt für den Gast.  Untere Infos sind mit dem Begriff 'Lobby-Bar' verknüpft in den ursprünglichen Artikel:

2019: Das Vier-Sterne-Superior-Hotel bietet an der Hamburger Außenalster 291 renovierte Gästezimmer sowie 525 Quadratmeter Tagungs- und Veranstaltungsfläche im sogenannten “New Modern Design Style”. Das neue Zentrum des Hotels ist die ganztägig geöffnete Lobby-Bar, ‘The Workspace Plaza’. Die Idee ist, dass sich Gäste mit Freunden oder Geschäftspartnern hier treffen, verweilen, sich entspannen oder zusammen arbeiten. Das zeitgemäße Tagungs- und Veranstaltungskonzept umfasst neun Tageslicht durchflutete Räume mit zwischen 20 und 205 Quadratmetern, die mit modernster Technik ausgestattet sind.

2019: “Barfuß-Luxus” wird im Cayo Guillermo Resort Kempinski großgeschrieben: Von Spa-Behandlungen, Yoga, Gym, Tennisplatz und ausgedehnten Poollandschaften bis hin zur gastronomischen Vielfalt mit frischesten Meeresfrüchten, hebt sich das Resort eindeutig vom bisherigen Angebot auf den Cayos ab. Lobby-Bar und Zigarren-Bar runden die total exklusiven Einrichtungen des Luxusresorts ab.

2017: Berlin, März 2017 — Remzi Morkoc (48) ist neuer General Manager des TITANIC Chaussee Berlin. Das im Februar 2016 eröffnete Hotel im 60er Jahre Retro-Design ist mit seinem 3.000 m² großen befine Sports & Spa, zwei Restaurants und der Lobby-Bar „Charlotte” ein beliebter Anlaufpunkt, sowohl für Touristen als auch für Berliner.

2017: Mit dem neuen Hotel am Frankfurter Flughafen verfügt die Region über ein modernes Budget-Hotel mit insgesamt 140 Gästezimmern, darunter 118 Standardzimmer, 21 Familien- sowie ein barrierefreies Zimmer. Das Hotel-Konzept verbindet Komfort mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis und setzt dabei auf die Faktoren Modernität und Qualität. Ein Fokus liegt etwa auf der Lobby als „Wohnzimmer auf Zeit”: Diese ist so gestaltet, dass Gäste dort gerne verweilen und der kommunikative Austausch von Reisenden gefördert wird. Dazu dient der komplett offene Empfangs- und Aufenthaltsbereich mit einer Lobby-Bar.

2016: The Alexander wird zudem mit einem Ballsaal, acht Konferenzräumen und einem Business Center Tagungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten auf höchstem Niveau bieten. Das Wellnessangebot umfasst einen Indoor-Pool, einen Spa-Bereich und ein Fitnesscenter. Kulinarisch kommen die Gäste in einem Restaurant, einer Lobby-Bar und einem Zigarrenclub auf ihre Kosten.

2016: Ebenso kosmopolitisch und modern wie das Markenkonzept von Innside by Meliá ist das kulinari­sche Angebot im SYNDEO. Im À-la-carte-Restaurant, der Lobby-Bar und der Lounge mit Atrium-Terrasse wird variantenreiche, internationale Crossover-Küche serviert. Dazu zählen Gerichte vom Grill ebenso wie „Food-to-share”, kleine Snacks zum Teilen und gemeinsamen Genießen. Ausgesuchte Weine und Cocktails komplettieren die Speisenauswahl. Für eine stimmungsvolle Untermalung sorgen ein an die Tageszeit angepasstes Musikprogramm, Auftritte lokaler DJs und Live Acts oder Kinoklassiker auf der Großleinwand im Atrium-Innenhof.

2016: „Mit unseren Renovierungen sind wir in den letzten Monaten auch ein ganzes Stück weiter gekommen. Inzwischen sind weitere 115 Zimmer modernisiert. Ab 10. September 2016 stehen damit 258 neu gestaltete, frisch renovierte und klimatisierte Zimmer zur Verfügung”, weiß Grieshaber vom Fortschritt in ihrem Haus zu berichten. Damit nicht genug der Auffrischungen: Im Sommer 2017 sind für den Lobby-Bar-Bereich, den Saunabereich und die Halle weitere Renovierungen geplant.

2015: Inmitten der herrlichen Landschaft der Hocheifel und direkt an der Start- und Zielgeraden der weltberühmten Rennstrecke liegt das Dorint Am Nürburgring/Hocheifel. Das Vier-Sterne-Haus verfügt über 204 Zimmer und drei Suiten, viele mit Balkon und Blick auf die Grand-Prix-Strecke. Nicht nur für Rennsportfans sondern auch für Tagungs- und Erholungsgäste hat das Hotel viel zu bieten: Im Restaurant „Fascination” werden die Gäste mit leichter mediterraner Küche und Spezialitäten aus der Eifel verwöhnt. Im futuristischen Foyer laden die Lobby-Bar und die rustikale Cockpit-Bar zu einem „Boxenstopp”. Die 15 Tagungsräume bieten Platz für bis zu 1.000 Personen. Eine Oase der Ruhe ist der Wellnessbereich des Hotels mit Fitnessraum, Dampfbad, Sauna und Solarium.

2015: Das 4 Sterne Landidyll Moselhotel Hähn liegt in Koblenz inmitten von Weinbergen und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die geschichtsträchtige Region zu entdecken. Das Haus bietet 50 moderne und komfortable Zimmer, Suiten und Studios. Darüber hinaus verfügt das Moselhotel über zwei Restaurants, eine Lobby-Bar sowie mehrere kombinierbare Veranstaltungs- und Tagungsräume.

2014: Ein ganz besonderes Augenmerk legte das Management auf die kulinarische Neuaus­richtung. Mit der Trattoria del Centro und der ihr angeschlossenen Lobby-Bar kehrte im TRYP authentisch italienisches Flair ein: Küchenchef Jens Plenert sowie Antonio und Giovanni, seine zwei italienischen Piz­zabäcker am Steinofen, verwöhnen mit Originalrezepten aus Italien.

Hotelmöbel Ausstatter

Interessant: Bar, HotelLobby, Open Lobby