Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom/München
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom/München

Aktualisiert am: 03.05.2016
Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom in München im April 2016
Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom in München im April 2016

'Kleine Geschichte des Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom' in München

Das Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom gehört zu den Sehenswürdigkeiten Münchens. Der Gastwirt Simon Bäumler eröffnete 1893 gegenüber dem Dom das "Nürnberger Bratwurst Glöckl". 1883 gehörte das Haus noch der Pschorr-Brauerei, die es "Wiener Restauration" führte, 1893 übernahm Bäumler in Pacht. Er taufte das Lokal in "Nürnberger Bratwurst Glöckl" um, weil er das gut gehende Geschäft des "Bratwurst Glöcklein" in Nürnberg wohl kannte und sich dadurch Glück versprach. Hier verkehrten auch die Nürnberger Viehhändler, die auch nicht auf ihre Bratwurst verzichten wollten.

Im Jahr 2003 übernimmt die Augustiner Brauerei München das Nürnberger Bratwurstglöckl am Dom. Seit 2006 wird das 'Glöckl' von Jürgen Morawek und Herrn Mencner als Küchenchef geführt. Ganz in der Nähe: das Münchner Brotzeit am Dom mit der günstigsten 'Hoiwe' in der Altstadt.

Verwandte Einträge

Tipps

"Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom" in München

Frauenplatz 9
80331 München

Telefon.: (+49) (0)89 - 29 19 45 - 0
Telefax.: (+49) (0)89 - 29 04 736

E-Mail: info@bratwurst-gloeckl.de?subject=Anfrage%20%C3%BCber%20Hotelier.de">info@bratwurst-gloeckl.de
www.bratwurst-gloeckl.de

Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom - erfolgreiche deutsche Gastronomie vorgestellt von Hotelier.de