Privatinsolvenz Definition Deutschland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Privatinsolvenz Definition Deutschland

Aktualisiert am: 18.09.2013
Die Privatinsolvenz heißt eigentlich Verbraucherinsolvenz und ist ein vereinfachtes Insolvenzverfahren, das in der Insolvenzordnung (InsO) geregelt ist, siehe ->www.gesetze-im-internet.de/inso/index.html.

Dieser Weg der Insolvenzabwicklung steht natürlichen Personen, also Privatpersonen zur Verfügung - im Gegensatz siehe hierzu die juristischen Personen.

Der Verfahrensablauf ist in vier Abschnitten gegliedert:
  • Außergerichtlicher Einigungsversuch
  • gerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren
  • vereinfachtes Insolvenzverfahren (Verbraucherinsolvenzverfahren)
  • Restschuldbefreiungsverfahren.

Gute Tipps zum Verfahren gibt:

Tags: Definition Privatinsolvenz, Erklärung Privatinsolvenz, Bedeutung Privatinsolvenz, Was ist eine Privatinsolvenz

Privatinsolvenz - ein Begriff der Rubrik Recht
Werbung schalten auf Hotelier.de