Rechtsgeschäft Definition
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Rechtsgeschäft Definition

Aktualisiert am: 05.12.2013
Ein Rechtsgeschäft besteht gemäß Definition aus einem oder mehreren Willenserklärungen juristischer Tatbestände, der durch sich allein und / oder andere Merkmale eine Rechtsfolge bewirken.

Tipps
Flumes Rechtsgeschäft stellt einen Klassiker der Rechtswissenschaft dar und ist ein Standardinstrument für alle, die sich intensiver mit den Kerngebieten des Allgemeinen Teils des Bürgerlichen Rechts beschäftigen wollen und interessiert sind an der dogmatischen Durchdringung der zentralen Figur des Rechtsgeschäfts.

Es gibt kein Problem aus dem Bereich der Rechtsgeschäftslehre, das in diesem Buch nicht eingehend behandelt wird. Die Fülle des Materials wird systematisch dargestellt und überzeugt aus der Tradition juristischer Lehren und der im Mittelpunkt des Systems stehenden Werte der Selbstbestimmung und Selbstverantwortung.

"Allen Studenten der Jurisprudenz ist die Lektüre dieses Buches anzuraten. In einer Zeit, in der auch in der Ausbildung die 'technische Fertigkeit', das 'Handwerkszeug' im Vordergrund steht, kann der Wert eines Buches, das Rechtstradition und Rechtskultur vermittelt, gar nicht hoch genug veranschlagt werden.

Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts: Zweiter Band: Das Rechtsgeschäft kaufen

Tags: Definition Rechtsgeschäft, Erklärung Rechtsgeschäft, Was ist ein / bedeutet Rechtsgeschäft


Rechtsgeschäft  - ein Bewgriff der Rubrik Recht
Anzeigen schalten auf Hotelier.de