Speisepilze Übersicht
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Speisepilze Übersicht

Aktualisiert am: 30.10.2013
Viele Speisepilzarten gehören zu den Ständerpilzen. Es gibt über 500 Arten von Speisepilzen in Mitteleuropa, von denen aber nur die wenigsten bekannt sind und verzehrt werden.

Speisepilz ist der Oberbegriff in der Küche für den Fruchtkörper verschiedener Pilzarten. Sie sollten frisch verarbeitet werden, da das enthaltene Eiweiß schnell verdirbt. Speisepilze sind ballaststoff-, eiweiß- und mineralstoffreich und kalorienarm.

Je nach Art werden Speisepilze am besten gebraten, gekocht (->kochen) oder geschmort. Einige Arten werden auch getrocknet. Vor der Zubereitung werden sie eingeweicht oder gemahlen, um z.B. als Gewürz zu dienen.

Tipps

Speisepilze - ein Begriff der Küche