Tarifautonomie Erklärung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Tarifautonomie Erklärung

Aktualisiert am: 19.02.2016

Was bedeutet Tarifautonomie? Definition:

Tarifautonomie ist das in Deutschland in Art. 9 Abs. 3 Grundgesetz* verankerte Recht der Vereinigungen von Arbeitsnehmern und Arbeitgebern, Vereinbarungen mit normativer Wirkung und frei von staatlichen Eingriffen über Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen, insbesondere Tarifverträge über den Lohn abzuschließen.

Das Aushandeln von Tarifverträgen ist ein wesentlicher Zweck der Gewerkschaften wie die NGG und Arbeitgeberverbände und deshalb Bestandteil nach Art. 9 Abs. 3 GG und dadurch verfassungsrechtlich garantiert.

Artikel mit Affinität

Tipps


Tarifautonomie Bedeutung - ein Begriff der Rubrik Recht
Anzeigen schalten

* Art 9 des Deutschen Grundgesetztes
(1) Alle Deutschen haben das Recht, Vereine und Gesellschaften zu bilden.
(2) Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.
(3) Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden, ist für jedermann und für alle Berufe gewährleistet. Abreden, die dieses Recht einschränken oder zu behindern suchen, sind nichtig, hierauf gerichtete Maßnahmen sind rechtswidrig. Maßnahmen nach den Artikeln 12a, 35 Abs. 2 und 3, Artikel 87a Abs. 4 und Artikel 91 dürfen sich nicht gegen Arbeitskämpfe richten, die zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen von Vereinigungen im Sinne des Satzes 1 geführt werden.

 

Tags: Was heißt Tarifautonomie? Tarifautonomi Definition, was ist Tarifautonomie?, was bedeutet Tarifautonomie? Tarifautonomie Deutschland Gastronomie Hotellerie