Trinkwasserverordnung Deutschland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Trinkwasserverordnung Deutschland 2013

Aktualisiert am: 27.11.2018

Die Trinkwasser-Verordnung ist seit 1986 in Kraft und regelt die Grenzwerte der chemischen, physikalischen und anderen Eigenschaften des Wassers.

Zweite Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordung vom 05.12.2012

Neben der Berücksichtigung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ging es auch um Anpassung an europarechtliche Vorgabe. Quelle: Bundesministerium für Gesundheit.

Trinkwasser Grenzwerte Uran, Blei, Legionellen

Erstmalig wird innerhalb der Europäischen Union in einem Mitgliedstaat ein Grenzwert für Uran im Trinkwasser festgelegt. Mit 0,010 Milligramm (= 10 Mikrogramm) pro Liter ist der Uran-Grenzwert in Deutschland der weltweit schärfste und bietet allen Bevölkerungsgruppen — Säuglinge eingeschlossen —gesundheitliche Sicherheit vor möglichen Schädigungen durch Uran im Trinkwasser. Für den Grenzwert ist die chemische Toxizität von Uran maßgebend. Mit der Verordnung wird auch der Grenzwert für das Schwermetall Cadmium von 0,005 auf 0,003 Milligramm (= 3 Mikrogramm) pro Liter Trinkwasser gesenkt.

Ab Dezember 2013 gilt der schon seit 2001 vorgesehene verschärfte Blei-Grenzwert von 0,010 Milligramm (= 10 Mikrogramm) pro Liter Trinkwasser. Die Verordnung verpflichtet zeitgleich die Anlageninhaber die Verbraucherinnen und Verbraucher über das Vorhandensein von Blei als Werkstoff in der Trinkwasserverteilung zu informieren. Dies können Hausanschlussleitungen des Wasserversorgungsunternehmens aus Blei sein wie auch Trinkwasser-Installationen in Gebäuden, die insbesondere bei Altbauten Teile aus Blei enthalten können.

Es gibt für Legionellen umfassende neue Regelungen, die einen technischen Maßnahmenwert (100 Legionellen pro 100 Milliliter Trinkwasser) einführen und im Bedarfsfall eine Ortsbesichtigung der betroffenen Trinkwasser-Installation und eine Gefährdungsanalyse vorschreiben. Damit wird den gesundheitlichen Gefahren, die mit Legionelleninfektionen verbunden sein können, Rechnung getragen. Mahr Infos zur thermischen Legionellenspülung.

Verwandte Einträge

Lesen Sie zur Trinkwasserhygiene im Hotel:

Tipps:

Trinkwasserverordnung - ein Begriff der Rubrik Recht

Tags: Trnkwasserverordnung 2010, 2011, 2012, 2013, Legionellen im Trinkwasser Grenzwerte