Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe

Erstellt am: 18.06.2011 Aktualisiert am: 06.11.2016

Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe vom 13. Februar 1998 (BGBl. I S. 351)"

Eingangsformel:  Auf Grund des § 25 des Berufsbildungsgesetzes vom 14. August 1969 (BGBl. I S. 1112), der zuletzt gemäß Artikel 35 der Verordnung vom 21. September 1997 (BGBl. I S. 2390) geändert worden ist, verordnet das Bundesministerium für Wirtschaft im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie.

Die 'Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe' ist eine Rechtsverordnung und eine Ausbildungsordnung im Sinne des § 25 des Berufsbildungsgesetztes.

In dieser Verordnung wird verfügt: 

§ 1 Staatliche Anerkennung der Ausbildungsberufe
Folgende Ausbildungsberufe werden staatlich anerkannt:

Keine anerkannten Ausbildungsberufe gem. Berufsbildungsgesetz

Die gesamte Verordnung kann nachgelesen werden über

Tipps

Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe - ein Begriff der Themenseite Recht

Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe

Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe vom 13. Februar 1998 (BGBl. I S. 351)". Eingangsformel:  Auf Grund des § 25 des Berufsbildungsgesetzes vom 14. August 1969 (BGBl. I S. 1112), der zuletzt gemäß Artikel 35 der Verordnung vom 21. September 1997 (BGBl. I S. 2390) geändert worden ist, verordnet das Bundesministerium für Wirtschaft im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie.. Die 'Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe' ist eine Rechtsverordnung und eine Ausbildungsordnung im Sinne des § 25 des Berufsbildungsgesetztes.. In dieser Verordnung wird verfügt: . § 1 Staatliche Anerkennung der Ausbildungsberufe. Folgende Ausbildungsberufe werden staatlich anerkannt:. . 1. Fachkraft im Gastgewerbe (Ausbildungszeit 2 Jahre). 2. Restaurantfachmann/Restaurantfachfrau (Ausbildungszeit 3 Jahre). 3. Hotelfachmann/Hotelfachfrau (Ausbildungszeit 3 Jahre). 4. Hotelkaufmann/Hotelkauffrau (Ausbildungszeit 3 Jahre). 5. Fachmann für Systemgastronomie/Fachfrau für Systemgastronomie (Ausbildungszeit 3 Jahre). . Keine anerkannten Ausbildungsberufe gem. Berufsbildungsgesetz. . Barkeeper (IHK). Concierge. Dienstmann. Garçon. Hausdame. Hotelboy. Hotelportier. Koch. Servierer. . . Die gesamte Verordnung kann nachgelesen werden über. . 'Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe'. . Tipps. . Jobs in der Gastronomie Deutschland, Österreich, Schweiz. Online PM schalten. Bücher: Service, Lehrbuch: Vom Einsteiger zum Profi und viele mehr                  . . Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe - ein Begriff der Themenseite Recht.
hotelier.de