Weinbaugebiet Beaujolais
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Weinbaugebiet Beaujolais

Aktualisiert am: 27.12.2013
Auf der Gesamtrebfläche von ca. 18.400 Hektar wird in erster Linie die Rebsorte Gamay noir à jus blanc (99 % der Produktion) angebaut. Die Produktionsmenge betrug 2010 824.425 Hektoliter. Zu den zwölf Appellationen gehören die zehn Cru-Lagen

  • Brouilly
  • Chénas
  • Chiroubles
  • Côte de Brouilly
  • Fleurie
  • Juliénas
  • Morgon
  • Moulin-à-Vent
  • Régnié
  • Saint-Amour sowie

die Herkunftsbezeichnungen Beaujolais Villages und Beaujolais.

2.600 Weinbaubetriebe mit einer durchschnittlichen Anbaufläche von etwa 7,8 Hektar produzieren jährlich im Durchschnitt eine Million Hektoliter Wein

  • davon 400.000 Hektoliter Crus du Beaujolais (53 Millionen Flaschen)
  • 300.000 Hektoliter Beaujolais-Villages (40 Millionen Flaschen)
  • und 300.000 Hektoliter Beaujolais (40 Millionen Flaschen)

Über 40 Prozent der Menge werden in mehr als 110 Länder exportiert.

Quelle: Beaujolais-Jahrgang 2011 TOP - die Gastronomie darf erfreut sein

Weinbaugebiet Beaujolais - ein Begriff der Rubrik Wein
Presse