Welthändehygienetag
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Welthändehygienetag

Aktualisiert am: 21.06.2018

Jedes Jahr ruft die Weltgesundheitsorganisation (WHO)um Welthändehygienetag auf (Slogan: "Save Lives: Clean Your Hands"). Der Tag soll ein Bewusstsein dafür schaffen, wie wichtig gründliche

für unsere Gesundheit ist.

Aber auch Wohlbefinden spielt bei sauberen Händen eine große Rolle: 83 Prozent der Deutschen fühlen sich mit ungewaschenen Händen nicht wohl. Das ist eines der Ergebnisse der Studie "Hygiene Matters 2011" des schwedischen Unternehmens SCA, zu dem auch die Marke Tork gehört. Für die Studie wurden 250 Männer und 250 Frauen in Deutschland befragt.

Vor sauberen Händen sind nur saubere Zähne und gewaschene Haare von größerer Bedeutung für das persönliche Wohlbefinden. Dazu passt, dass zwei Drittel der Deutschen "Wohlfühlen" als wichtigsten Aspekt der persönlichen Hygiene nennen, gefolgt von "Gesund bleiben" (23 Prozent) und "Sozial akzeptiert werden" (zehn Prozent). Hygiene spielt offenbar eine große Rolle im Umgang mit anderen Leuten - wer jemandem begegnet, setzt schließlich als erstes ein Lächeln auf und streckt die Hand zum Schütteln aus. Für Frauen steht der Hygiene-Aspekt "Wohlfühlen" übrigens deutlich weiter vorne als für Männer: Von den Befragten nannten 74 Prozent der Frauen "Wohlfühlen" an erster Stelle, aber nur 60 Prozent der Männer - die nehmen dafür "Gesund bleiben" ernster.

Welch hohen Stellenwert das Händewaschen als Teil der täglichen Hygiene hat, zeigt sich auch in der Kindererziehung: 82 Prozent sagen, Händewaschen sei eine sehr wichtige Voraussetzung für die Gesundheit der Kinder. Das hat unmittelbare Auswirkungen auf die Erziehung und das tägliche Verhalten: Fast alle Eltern verlangen, dass sich ihre Kinder nach dem Toilettenbesuch (97 Prozent), vor dem Essen (95 Prozent) und nach dem Spiel mit Tieren (89 Prozent) die Hände waschen. Die Eltern halten die persönliche Hygiene sogar für wichtiger als gute Manieren, soziale Beziehungen, richtige Ernährung/Bewegung und Schularbeiten.

Mütter nehmen sich das übrigens auch selbst zu Herzen: Die Hälfte der befragten Mütter achteten nach der Geburt ihres ersten Kindes stärker auf Hygiene, 46 Prozent gaben an, sich öfter die Hände zu waschen als vor der Geburt. Die Familie ist denn auch die mit Abstand bedeutendste Quelle für Hygiene- und Gesundheitswissen, weit vor Büchern/Zeitschriften oder Ärzten. Unter den Befragten im Alter von 15 bis 25 Jahren übernimmt allerdings das Internet zunehmend die Rolle als wichtigste Quelle für diese Themen.
Die Schule hat als Wissensquelle zu Hygienethemen noch deutliches Entwicklungspotenzial, zeigt die Studie - die Befragten haben ihr Hygienewissen vor allem zu Hause oder aus Zeitschriften bezogen. Tork leistet daher besonders im Schulbereich Unterstützung und bietet mit dem Informationsmaterial  "Händehygiene experimentell erlernen" eine gute Grundlage, um das Thema Händehygiene im Unterricht aufzugreifen. Es ist kostenlos unter www.tork.de/Download/broschueren/andere/ erhältlich. Darüber hinaus bietet Tork Flyer und Broschüren rund um das Thema Händehygiene, sowie Aufkleber und Poster, die das richtige Händewaschen Schritt für Schritt erklären.

Der Welthändehygienetag am 5. Mai (www.who.int/gpsc/5may/en/) macht deutlich, dass saubere Hände in jedem Bereich auf der ganzen Welt wichtig sind, um die Übertragung von Krankheiten zu verhindern. Die SCA Studie ergänzt: Zusätzlich spielen der Wohlfühlfaktor und das soziale Ansehen eine wichtige Rolle, wenn es um Hygiene geht. 

1  Für den Hygiene Matters Report 2011 wurden insgesamt 7000 Personen in neun Ländern befragt (Australien, China, Frankreich, Deutschland, Mexiko, Russland, Schweden, England und die USA). Im vorliegenden Pressetext werden nur die insgesamt 500 Befragten in Deutschland berücksichtigt.       

Die Marke Tork
Die Marke Tork umfasst eine vollständige Palette mit Produkten und Dienstleistungen rund um Hygiene und Reinigung in Waschräumen, im Gesundheitswesen, im Bereich Lebensmittelverarbeitung und -zubereitung sowie in der Industrie. Durch das Verständnis für die Belange der Kunden und insbesondere die Expertise in den Bereichen Hygiene und Nachhaltigkeit ist Tork in vielen Segmenten Marktführer und ein zuverlässiger Partner für Betriebe in mehr als 80 Ländern. Tork ist eine globale Marke im SCA Hygieneportfolio.

Das Unternehmen SCA
SCA ist ein globales Unternehmen im Hygiene- und Papiersegment, das Produkte für die persönliche Pflege, Tissue Produkte, Verpackungslösungen, Druckpapiere und Massivholzprodukte entwickelt und herstellt.
Die Produkte werden in ca. 100 Ländern vertrieben. Zu den vielen bekannten Marken von SCA zählen die globalen Marken Tena und Tork. 2009 lag der Umsatz bei 10,5 Milliarden EUR. SCA beschäftigt etwa 45.000 Mitarbeiter.


Weitere Informationen zu SCA und Tork finden Sie unter SCA Hygiene Products AFH Sales GmbH

Nachhaltigkeit
SCA ist weltweit führend im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und wurde 2010 von Corporate Knights als eines der nachhaltigsten Unternehmen weltweit und vom Ethisphere Institute als eines der ethisch am verantwortlichsten handelnden Unternehmen eingestuft. 

Welthändehygienetag - ein Begriff der Rubrik Hygiene