Modernes Material & antike Badekultur - mineralit Schwimmbäder
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Modernes Material & antike Badekultur - mineralit Schwimmbäder

28.02.2010 | Dana Augustin
Für ein Unternehmen im Wellness-Sektor ist es inzwischen von besonderem Vorteil, ein Qualitäts-Zertifikat, vorzugsweise des renommierten Deutschen Wellness-Verbandes, vorweisen zu können Ein mineralit® (Niedrigenergie-) Schwimmbecken trägt dazu bei, die anspruchsvollen Kriterien wie z.B. ein attraktives Wohlfühlambiente, eine angemessene Ausstattung und ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis, mit Sicherheit zu erfüllen.

Das Material

mineralit® ist ein im Schwimmbad-Bereich einzigartiger Werkstoff. Er vermittelt ein Gefühl wie Stein, weil er zu ca. 94 % aus natürlichen Quarzsanden besteht.

Die Niedrigenergie-Variante

In Zeiten, in denen die Energiepreise explodieren und der Klimaschutz ein großes Thema ist, überlegen viele Unternehmer, wie sie auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben können. Mit der Niedrigenergie-Variante entscheiden Sie sich für eine Lösung, die beträchtliche Energieeinsparungen (mindestens 50 % gegenüber herkömmlichen Heizsystemen) mit sich bringt. Hierfür werden Heizregister direkt in die Wände bzw. den Boden eingegossen und das Becken mit einem Vollwärmeschutz versehen. Durch die geringe Vorlauftemperatur ist dieses Heizsystem mit ökologischen Energieerzeugungs-Systemen (z.B. Solar, Biogas, Wärmepumpe) kompatibel, wartungsfrei und erspart Ihnen auf lange Zeit unnötige Kosten.

Die Gestaltungsvielfalt

Sie bekommen Ihr Becken in jeder gewünschten Farbe und Form, angepasst an Ihre individuellen Gestaltungsansprüche. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse für mineralit® wecken konnten.


Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.mineralit.com
Bei weitergehenden Fragen steht Ihnen Frau Augustin unter der Telefonnummer 0172/ 39 38 707 jederzeit gern zur Verfügung.