Was macht die DEKRA?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Was macht die DEKRA?

14.11.2012 | Hotelier.de

'Was ist DEKRA'? Die Dekra (Abkürzung für Deutscher Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein) wurde 1925 in Berlin gegründet. Die DEKRA ist auch für das Hotelgewerbe und die Gastronomie tätig. Lesen mehr über diesen globalen Dienstleister

Die Dekra (Abkürzung für Deutscher Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein) wurde 1925 in Berlin gegründet. Mit knapp 1,6 Mrd. Euro Umsatz und ca. 20.000 Mitarbeitern ist die Dekra in Deutschland die größte und weltweit die drittgrößte Prüfgesellschaft und Marktführer in Europa. Die DEKRA gehört zum TÜV- dies ist  ist die Abkürzung für Technischer Überwachungs-Verein (1866 als Dampfkessel-Revisions-Verein gegründet).

Mitglieder sind Wirtschaftsunternehmen mit überwachungsbedürftigen Anlagen. Der TÜV führt technische Sicherheitskontrollen auf privatwirtschaftlicher Basis und gemäß staatlichen Gesetzen durch. Federführend sind in Deutschland für die TÜV-Gesellschaften hautsächlich die Dachverbände TÜV Nord, TÜV Rheinland  und TÜV Süd, weiterhin konzernunabhängige Verbände wie der TÜV Thüringen und TÜV Saarland.

Für die Branchen der Hotellerie und Gastronomie ist die DEKRA vielfältig tätig. Es gibt u.a.:

Den Unterschied zwischen der DEKRA und em TÜV lesen Sie im Lexikoneintrag TÜV Definition.

Tipps

Sie möchten mehr wissen? -  gehen Sie bitte auf www.dekra.de/

Kontakt:

HSI Hotel Suppliers Index Ltd.
Friedrichstr. 5
21614 Buxtehude

Tel: 04161 969700
Fax: 04161 8650744
wa@hotelier.de

Andere Presseberichte