Modulares Hotelwäschekonzept von Greif Textile Mietsysteme
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Modulares Hotelwäschekonzept von Greif Textile Mietsysteme

23.06.2010 | Büro für Textiltechnische Beratung - Dipl.-Ing. Sabine Anton-Katzenbach
Maßgeschneiderte Lösungen für Hotelwäsche: Das modulare Textilkonzept von Greif Textile Mietsysteme macht jeden Ausstattungswunsch von Standard bis Luxus möglich
Greif Tischwäsche - ein Eyecatcher
Greif Tischwäsche - ein Eyecatcher
Augsburg, Juni 2010: Die Vielfältigkeit in Gastronomie und Hotellerie verlangt ein ebenso vielseitiges Wäscheangebot. Ein einfaches Landhotel hat andere Ansprüche als ein hoch dekoriertes Haus. Das modular aufgebaute Textilkonzept von Greif Textile Mietsysteme bildet die ganze Bandbreite der Branche ab. Das Sortiment umfasst unterschiedliche Materialien, Farben und Dessins, die von Standard bis Luxus reichen. In einem Punkt macht das Unternehmen jedoch keinen Unterschied: alle Kunden profitieren von derselben hohen Dienstleistungsqualität.

Die Bandbreite der deutschen Hotellerie und Gastronomie ist riesig. Dementsprechend groß sind die Ausstattungsunterschiede. Verlangt die Sternekategorie der Deutschen Hotelklassifizierung in einer Standardklasse lediglich Duschtücher, gehören in Zimmer der First Class grundsätzlich auch waschbare Vorlagen am Bett. Ähnlich verschieden sind die Ansprüche in der Gastronomie. Ein Landgasthof braucht andere Tischwäsche als ein Sternedekoriertes Restaurant.

Sternekategorie als Vorbild
Die vielfältigen Anforderungen der Branche erfüllt Greif Textile Mietsysteme mit einem Textilkonzept, das sich an der Sterneklassifizierung anlehnt. Bett-, Tisch- und Frottierwäsche sind in drei Kategorien unterteilt und bilden die Wäscheausstattung vom Standard- bis zum Luxusanspruch ab. Die qualitativ hochwertigen Sortimente variieren in punkto Material, Farben und Dessin.

Gleiche Pflegequalität
Durchgängig fünf Sterne bietet Greif Textile Mietsysteme bei der Dienstleistung. Da jeder Gastbetrieb für einen optimalen Auftritt und einen reibungslosen Betriebsablauf einwandfreie Wäsche braucht, machen die Augsburger keinen Unterschied bei der Pflege und dem Service. Jeder Kunde kann mit einer ausgezeichneten textilen Ausstattung rechnen, die den hohen Qualitätsstandards von Greif jederzeit gerecht wird.

Bettwäsche für jedes Ambiente
Der Bettwäscheservice unterscheidet die Kategorien Economy, Classic und Premium. Als praktische Lösung mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis ist das Economy-Sortiment in glatter Optik gemacht. Die Classic-Linie hingegen ist in einem klassischem Bandstreifen gehalten ist; ihre sechs Farbtöne passen zu vielen Einrichtungsstilen. Für luxuriöse und repräsentative Ansprüche stehen das Sortiment Premium und die exklusiven Kollektionen Champagner und Diamant. Edle Materialien und einmalige Dessins runden eine hochwertige Zimmerausstattung ab.

Tischwäsche mit Variantenvielfalt
Auch der Tischwäscheservice wird von Variantenvielfalt bestimmt. Für Gastronomen im Angebot ist ein schlichter, aber hochwertiger Vollzwirn-Damast in vierzehn Unitönen oder zwei Karodessins. Die Vollzwirn-Qualitäten Meran und Bozen in klassischen und modernen Farben in uni und kariert sind die passende Lösung für ein Ambiente mit anspruchsvollem Flair. Und exklusive Ausstattungswünsche erfüllt die Top-Qualität „Wien“ in einem exklusiv für Walter Greif gefertigten edlen Jacquard-Dessin.

Alle Qualitäten sind in vielfältigen Größen als Tischdecke, Mundserviette, Decker oder als Set erhältlich.

Groß und gewichtig
Immer frisch und flauschig ist die Frottierwäsche von Greif Textile Mietsysteme. Ob Classic, Premium oder Wellness überzeugen die Tücher durch strapazierfähige Baumwolle und eine reichhaltige Farbauswahl. Der Unterschied liegt im Flächengewicht und in den Abmessungen. Mit wachsendem Kundenanspruch werden die Tücher schwerer und größer.


Büro für Textiltechnische Beratung
Dipl.-Ing. Sabine Anton-Katzenbach
Hummelsbüttler Hauptstraße 103a
22339 Hamburg
Germany

fon: +49 (0)700 72246326
mail: kontakt@sabineanton.de">kontakt@sabineanton.de

Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert