Trendige Elektroroller im Einsatz für Unternehmen  — großes Potential durch E-Mobility
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Trendige Elektroroller im Einsatz für Unternehmen — großes Potential durch E-Mobility

03.08.2010 | yoove Mobility GmbH c/o Publiplikator GmbH
Deutschlands größter Individualanbieter für Elektroroller Segway gegründet
Nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in vielen Unternehmen gewinnt E-Mobility immer mehr an Bedeutung. Zunehmend wird nach Möglichkeiten gesucht, das Thema Klimaschutz auch nach außen zu transportieren – möglichst modern, zielgruppenorientiert und gewinnbringend.

Das Startup yoove ist der größte Individualverleih für den Elektroroller Segway in Deutschland und setzt, mit derzeit 100 Fahrzeugen, auf neue Wege im Bereich der alternativen Fortbewegung. Unternehmen haben somit die Möglichkeit, sich mit dem trendigen Elektroroller bei potenziellen Kunden präsenter zu positionieren.

Unternehmen profitieren von neuen Einsatzmöglichkeiten und mehr Präsenz
Ob auf Messen, bei Promotiontouren oder im Bereich der Mitarbeitermotivation – durch den Segway erfährt der Fahrer eine viel größere Aufmerksamkeit und wird somit deutlich präsenter von der Zielgruppe wahrgenommen. Kleine Mitarbeitertouren fördern außerdem das Betriebsklima und auf Tagungen können die Teilnehmer bei einem Segway-Parcour ein neues Fahrgefühl erleben und dem Alltagsstress für einen kurzen Augenblick entfliehen.

„Ein zusätzlicher Nutzen liegt in der Reichweite des Segways“, erklärt yoove-Geschäftsführer Hendrik Schneider (23). „Mit dem E-Roller kann eine Strecke von bis zu 40 km pro Akkuladung zurückgelegt werden – genug um den Berufsalltag zu bändigen. Aufgeladen wird er an der normalen Steckdose bzw. an speziellen Ladestationen in der Stadt.“

Mit dem Segway können sich die Mitarbeiter außerdem auf engstem Raum fortbewegen. Er hat einen sehr kleinen Wendekreis - so bleibt der Fahrer flexibel und ist in seinen Bewegungen nicht eingeschränkt. Auch der Einsatz von Lagerarbeitern oder Sicherheitspersonal kann durch den Elektroroller effizienter gestaltet werden - das Personal kann die Strecken, die es sonst meist zu Fuß bewältigen muss, viermal schneller zurücklegen. Die Sicherheitsmitarbeiter an Flughäfen oder auch Ordnungshüter werden durch diese neue Art der Fortbewegung von den Bürgern außerdem ganz anders wahrgenommen.

Auch als Infopoint für Touristen eignet sich der Segway. Verschiedene Flyer und Werbemittel können problemlos an ihm befestigt werden und er ist an allen Orten mobil einsetzbar.

„Für die Unternehmen ist allerdings nicht nur der Punkt Mobilität und Präsenz wichtig. Sondern auch der Bereich Umweltfreundlichkeit nimmt heute einen großen Stellenwert ein. Viele Geschäftsführer fragen sich, wie sie ihr Unternehmen ein Stück „grüner“ machen können. Da der Segway nur mit Strom angetrieben wird, bietet er eine gute Möglichkeit ein klimafreundliches Image nach außen zu transportieren -  insbesondere wenn Unternehmen zusätzlich auch regenerative Energien wie z.B. Wind oder Wasserkraft verwenden“, so Hendrik Schneider.

 Die Einsatzmöglichkeiten des Segways im Überblick (Beispiele)
-         Dienstleistungssektor (Sicherheitsfirmen, Polizei, Post, Ordnungsämter, etc.)
-         Event- , Promotion- und Werbeagenturen
-         Messen, Tagungen, Foren,  interne Unternehmensveranstaltungen, Sportevents
-         Hotellerie, Tourismus, Freizeitparks
-         Medien, Verlage (Kameraleute, Moderatoren, Zeitungsausträger etc.)

 Weitere Informationen zum Segway und zu den Angeboten der yoove Mobility GmbH sowie alle Mietstationen finden Sie unter: www.yoove.com

Die yoove Mobility GmbH ist Anbieter vielfältiger Lösungen im Bereich der elektronischen Fortbewegung. Mit der individuellen Segwayvermietung im Raum Berlin verändert yoove nachhaltig die innerstädtische Verkehrslage. yoove steht für kreative, zukunftsweisende Mobilität sowie für die Entwicklung umweltschonender und nachhaltiger Alternativlösungen im Bereich E-Mobility.