Tischwäsche - der Gedeckte Tisch im Hotel und Restaurant
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Tischwäsche - der Gedeckte Tisch im Hotel und Restaurant

27.10.2010 | Hotelier.de
Tischwäsche ist ein wichtiger Bestandteil zum Thema der Gedeckte Tisch. Es gibt das Sprichwort ‚Das Auge ißt mit' und unter diesem Aspekt sollten Tischwäsche und Servietten gesehen werden. Der gedeckte Tisch ist also auch immer ein Mittel des Restaurant Marketings, jedenfalls im weitesten Sinne
Festlichkeit erstrahlt immer noch am besten über die weiße Tischdecke. Weiß wirkt besonders festlich und passt zu fast jedem Geschirr. Die Tischdecke, zum Beispiel aus Leinen, reicht zum Besten Aussehen ganz bis zum Boden. Nur wenige Stoffe wie Leinen haben die Präsenz dieses Stoffes und fühlen sich auch so gut an. Die  Tafel wird über entsprechende Stoffservietten ideal ergänzt.

Baumwollstoffe und Damast mit erhaben gewebten Motiven kommen auf Tischen ebenfalls zur Geltung. Baumwolltischdecken gibt es in vielen Variationen, Farben und Mustern und verschiedenen Webarten. Der gut gestaltete Tisch muss nicht mehr einfältig Ton in Ton gedeckt sein. Vielmehr sind modische Farben und Kombinationen gefragt, die die Wirkung des Ambientes positiv beeinflussen.

Damast gehört nach Leinen immer noch zu den beliebtesten Stoffen für Tischwäsche. Exklusivität wird auf dem Tisch durch Seide vermittelt.

Gasthäuser im Landhausstil präsentieren den gedeckten Tisch über das karierte Leinentuch bis hin zum einfarbigen Papiertuch.  Die Möglichkeiten mit Farben und Motiven zu spielen und immer wieder etwas Überraschendes für die Gäste bieten zu können, sind fast unbegrenzt.

Tischdecken kann man auf verschiedene Art und Weise kombinieren: man kann sie mit Übertüchern in mehreren farbig abgestimmten Schichten bedecken. Der fantasievoll gestaltete Tisch kann aber auch mit Dekostoffen, Vorhangstoffen und Vliesstoffes gestaltet werden - den Ensembles sind keine Grenzen gesetzt.

Servietten lassen sich dekorativ so vielfältig nutzen wie es Ideen gibt. Faltungen und einfachere Lösungen lassen schnelle und wirkungsvolle Effekte erreichen. Peppige Mundservietten und Läufer, die mit vielerlei Farben aus Standardsortimenten kombinierbar sind, setzen Akzente und bieten immer wieder überraschende Momente. Servietten für die Kaffeetafel können in kleine Quadrate oder Dreiecke gefaltet werden, große Servietten für das Dinner sollten allerdings weiterhin rechteckig bleiben.

Buchtipp: Servietten falten - einfach & wirkungsvoll - Versand kostenfrei

Serviettenringe werden aus den unterschiedlichsten Materialien angeboten: u.a. Bast, Edelmetall, Kunststoff, Leder und viele Naturstoffe.

Dekorationen werden stimmungsvoll in Szene gesetzt, wenn Läufer, Tischdecken und Servietten mit  Knöpfen, Muscheln, Knöpfen, Steinen und Zweigen kombiniert werden.

Fachbegriff Ausstattung

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert