RATIONAL AG: Geschäftsjahr 2010 - Rückkehr zu deutlichem Wachstum
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

RATIONAL AG: Geschäftsjahr 2010 - Rückkehr zu deutlichem Wachstum

01.04.2011 | RATIONAL Aktiengesellschaft
- Umsatz steigt um 11 Prozent
- EBIT erstmals über 100 Mio. Euro
- 99 hoch qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen
- 5,00 Euro Dividende und 4,00 Euro Sonderdividende vorgeschlagen
Mit einem Umsatzwachstum von 11 Prozent ist der RATIONAL AG in 2010 die Trendwende eindrucksvoll gelungen. Das Geschäft hat von Quartal zu Quartal an Fahrt gewonnen. Mit 350,1 Mio. Euro wurde im Geschäftsjahr 2010 der bislang höchste Umsatz in der Unternehmensgeschichte erzielt (Vorjahr: 314,4 Mio. Euro). Dabei haben alle Vertriebsregionen zu dieser Entwicklung beigetragen, bereits 30 Prozent der Umsatzsteigerung kommen in 2010 aus den BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China). Aber auch die schon etablierteren Märkte in Amerika und Europa sind wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt.

30 Prozent EBIT-Marge "In 2010 konnten wir die Ertragskraft des Unternehmens durch intensive Effizienz- und Produktivitätssteigerungen weiter erhöhen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 17 Prozent von 90,5 Mio. Euro auf 105,8 Mio. Euro. Die EBIT-Marge beträgt 30 Prozent nach 29 Prozent im Vorjahr. Der Jahresüberschuss nahm um 19 Prozent von 67,3 Mio. Euro auf 79,8 Mio. Euro zu", erläutert Dr. Günter Blaschke, Vorstandsvorsitzender der RATIONAL AG.

160 Mio. Euro liquide Mittel - 75 Prozent Eigenkapitalquote
Das Unternehmen hat eine äußerst solide Finanzierungsstruktur und verfügte zum 31.12.2010 über liquide Mittel von mehr als 160 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote konnte von 71 Prozent im Vorjahr auf 75 Prozent weiter erhöht werden.

5,00 Euro Dividende zuzüglich 4,00 Euro Sonderdividende vorgeschlagen
Aufgrund der sehr guten Liquiditätssituation des Unternehmens und der positiven weltwirtschaftlichen Entwicklung haben Aufsichtsrat und Vorstand beschlossen, der Hauptversammlung 2011 eine Dividendenerhöhung von 3,50 Euro auf 5,00 Euro je Aktie sowie zusätzlich eine Sonderdividende von 4,00 Euro je Aktie vorzuschlagen.

Für die Aktionäre resultiert daraus eine Dividendenrendite von 5,4 Prozent bezogen auf den Jahresschlusskurs 2010. Trotz der geplanten Ausschüttung von über 102 Mio. Euro bleibt die Liquiditätsausstattung des Unternehmens auf sehr hohem Niveau.

RATIONAL investiert in die Zukunft
Zum Stichtag 31.12.2010 beschäftigte das Unternehmen 1.092 Mitarbeiter und damit 99 mehr als zu Jahresbeginn. Aufgrund der positiven Entwicklung, der guten Zukunftsperspektiven und der großen weltweiten Wachstumspotenziale in allen Regionen der Welt wurde insbesondere der Aufbau von Vertriebskapazitäten vorangetrieben. Im Geschäftsjahr 2010 wurden 68 Arbeitsplätze in Vertrieb und Marketing geschaffen.

RATIONAL für ausgeprägtes Umweltbewusstsein ausgezeichnet
2010 wurde das RATIONAL-Umweltmanagement durch den TÜV Süd nach ISO 14001 zertifiziert. Den Kunden kann somit nachweislich garantiert werden, sich für ein nachhaltig produziertes und besonders umweltfreundliches Produkt entschieden zu haben. "Lean & Green" stufte das Unternehmen hinsichtlich Energienutzung und -effizienz als vorbildlich ein und verlieh RATIONAL als bestem Industrieunternehmen Europas das "Lean & Green"-Siegel.

Positiv ins Jahr 2011
RATIONAL hat alle Voraussetzungen geschaffen, um auch 2011 erfolgreich zu sein. Das Unternehmen verfügt über wettbewerbsüberlegene Produkte, ausgezeichnete Kundenbindung, ein intaktes Geschäftsmodell und eine solide finanzwirtschaftliche Grundlage. "Aufgrund der erwarteten Konjunkturentwicklung, der optimistischen Branchenaussichten und unserer guten Wettbewerbsposition erwarte ich für 2011 ein Umsatzwachstum von rund 10 Prozent bei weiterhin guter Ergebnisentwicklung", so Dr. Blaschke.


Ansprechpartner:
RATIONAL Aktiengesellschaft
Dr. Günter Blaschke
Tel. (08191) 327-364
Fax (08191) 327-272
E-Mail: g.blaschke@rational-online.com">g.blaschke@rational-online.com
www.rational-online.com

Redaktionshinweis:
Die RATIONAL-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter, davon über 600 in Deutschland. Seit dem IPO im Jahr 2000 ist RATIONAL im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im MDAX vertreten.

Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Nach innen fühlt sich RATIONAL dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet, was seinen Ausdruck in den Grundsätzen für Umweltschutz, Führung und sozialer Verantwortung findet. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr das hohe Niveau der von RATIONAL geleisteten Arbeit.

2010      2009    Veränderung in %
Umsatz (in Mio. EUR)     350,1     314,4           +11
EBIT (in Mio. EUR)          105,8       90,5           +17
EBT (in Mio. EUR)           105,6       90,1           +17
EPS (in EUR)                       7,02        5,92        +19

Links

Andere Presseberichte