Schnieder präsentiert die helle Freude zum Herbst!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Schnieder präsentiert die helle Freude zum Herbst!

15.08.2011 | Silvia Rütter Kommunikation
Neue Stühle und Tische - wie eine frische Brise
Wegen seines geringen Platzbedarfs ist der kleine Lounger Milo II äußerst beliebt - hier mit trendigem Fischgrat-Muster
Wegen seines geringen Platzbedarfs ist der kleine Lounger Milo II äußerst beliebt - hier mit trendigem Fischgrat-Muster
Eiche elegant interpretiert - der Vollpolsterstuhl Milia bietet nicht nur durch sein Sitzpols-ter, sondern auch durch seine Dampf gebogene Formholz-Rückenlehne einen hohen Sitzkomfort
Eiche elegant interpretiert - der Vollpolsterstuhl Milia bietet nicht nur durch sein Sitzpols-ter, sondern auch durch seine Dampf gebogene Formholz-Rückenlehne einen hohen Sitzkomfort
Klassische Form in frischer Optik: Die Stühle Konntor (links) und Konzept
Klassische Form in frischer Optik: Die Stühle Konntor (links) und Konzept
Mit Kurven, Kanten und Kuhfell: der außergewöhnliche Stuhl
Mit Kurven, Kanten und Kuhfell: der außergewöhnliche Stuhl "Timm", der sich um 90 Grad versetzt stapeln lässt
Es weht wieder frischer Wind durch Restaurants, Bars und Lounges: Eine neue Helligkeit zieht ein: Hölzer wie Ulme, Ahorn, geweißte Eiche, Kernesche sind die absoluten Trendsetter.

Noblen Glanz entfalten puristische, weiß gekälkte oder lackierte Stühle. Der Begriff "Gemütlichkeit" bekommt eine neue Dimension: Was kann es schöneres geben als eine natürliche Holzstruktur mit Ästen und Jahresringen - die ihre ganz eigene Geschichte erzählen.

Um dem Trend der neuen Helligkeit die Krone auf zu setzen, wird dieser durch Polster in sanften, eleganten Farben betont. Die Wiederkehr der Pastelle hält Einzug - zum Glück gibt es fleckresistente Stoffe, die sich mal mit kleinen geometrischen und mal mit feinen Blumenmustern präsentieren. 

Die Formen variieren zwischen funktional-puristisch und komfortabel bis üppig gepolstert. Natürlich bleibt auch das Bankthema als raumumspannende oder raumteilende Lösung weiter bestehen, und zusätzlich kommen wieder ganz einfache, ursprüngliche Formen hinzu, ohne Rücken- oder Armlehnen.

Ein ganz wichtiges Qualitätsmerkmal der Stuhlfabrik Schnieder ist die Produktion am Standort Lüdinghausen, wodurch ein Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit sowie Lieferfähigkeit gewährleistet ist.

Auch bei Ersatzlieferungen oder Umpolsterungen dürfen die Kunden auf den bewährten Schnieder-Service zurück greifen.

Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Industriestraße 15
59348 Lüdinghausen

Kontakt siehe unten

Links

Andere Presseberichte