Stölzle Lausitz ergänzt die Glas-Serie "Q1": Erweiterung auf hohem Niveau
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Stölzle Lausitz ergänzt die Glas-Serie "Q1": Erweiterung auf hohem Niveau

14.09.2011 | Redaktionsbüro Hartmut Kamphausen

Sie ist bekannt für ihren guten Stil, dokumentiert durch den extra langen Stiel, die Gläser aus dem Mittelmaß heraushebt: die Serie "Q1" von Stölzle Lausitz. Diese extravagante mundgeblasene Trinkglasserie wird jetzt durch weitere Glastypen ergänzt. Die klare Kontur und funktionale Formgebung bleibt als Kennzeichen der "Q1"-Gläser dabei durchgängig erhalten und damit die hervorragende Getränkegerechtigkeit der einzelnen Glastypen für ihren jeweiligen Einsatz

Q1 im Gruppenbild / Bildquelle: Alle Stölzle Lausitz GmbH
Q1 im Gruppenbild / Bildquelle: Alle Stölzle Lausitz GmbH

Zu den bestehenden vier Glastypen, dem Burgunder-, dem Bordeaux-, dem Weißwein- und Champagnerglas kommen jetzt acht weitere Charaktere in dieser Serie hinzu und machen sie damit zur universell einsetzbaren Wahl für die gehobene Gastronomie und jeden Weinliebhaber. Bei den Weingläsern ergänzen ein extra großer Burgunder Grand Cru-Kelch sowie ein Chianti-Kelch die bestehenden Varianten. Während das Glas für den leichteren Rotwein nur eine leicht bauchige Ausformung aufweist, wartet der große Burgunder Grand Cru-Kelch mit einem üppigen Volumen und einem Durchmesser von 126 mm an der breitesten Stelle auf. Platz genug also, den Wein auch im Glas ausgiebig weiter atmen zu lassen.

Den formalen Übergang der Weinkelche zu den übrigen Gläsern der Serie signalisiert das neue Süßweinglas: Angelehnt an die Formgebung des Champagnerkelches wird hier die akzentuierte Taille des Glaskelches etwas abgerundeter interpretiert. Damit bleibt die gestreckte Formgebung, die durch die filigranen langen Stiele erreicht wird und die der ganzen Linie zu eigen ist, erhalten. Lange Stiele kennzeichnen entsprechend auch die weiteren Gläser der Serie Q1: Die Varianten für Edelbrände, Cognac oder Portwein verbinden diesen mit einem unten bauchig runden Kelch und einem engen Kamin. Damit wird für diese Getränke ein optimales Glas zur Verfügung gestellt, in dem sich jeweils die Aromen und das Bouquet entfalten und sammeln können.

Komplettiert wird die Serie Q1 durch einen funktionalen Wasserkelch und einen Wasserbecher. Dieser nimmt die ausgeprägte konische Formgebung der Q1-Weingläser wieder auf und demonstriert damit, dass ein Stiel nicht unbedingt notwendig ist, um Stil zu zeigen. Liebhaber einer starken, akzentuierten Formensprache sind die Zielgruppe der "Q1". Mit dieser Serie legt Stölzle Lausitz die Messlatte für das stilvolle Weingeniessen hoch - und dies nicht allein durch den extrem langen Stiel.

Adresse für Bezugsquellennachweis:
Stölzle Lausitz GmbH
Berliner Straße 22-32
D-02943 Weißwasser
www.stoelzle-lausitz.com

Andere Presseberichte