Reine Luft im Hotel "Zum Märchenwald": Hotel in Lingen setzt auf UV-C-Reinigungstechnik
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Reine Luft im Hotel "Zum Märchenwald": Hotel in Lingen setzt auf UV-C-Reinigungstechnik

23.04.2012 | Text Konzept PR
Im Emsland bei Lingen, mitten im Grünen, liegt das beliebte Hotel "Zum Märchenwald". Bereits seit 1952 verwöhnt der Traditionsbetrieb seine Gäste mit einem gemütlichen Ambiente, familiärem Flair und einem kulinarischen Angebot an regionalen Speisen und gehobener deutscher Küche. Im Rahmen der Modernisierung des Küchenabluft-Konzepts in der Hotel-Gastronomie wurde jetzt eine UV-C-Reinigungsanlage von BÄRO installiert
Das Hotel
Das Hotel "Zum Märchenwald" in Lingen: Gemütliches Ambiente im Grünen. Bildnachweis: Zum Märchenwald
Brandschutz inklusive: Mit Abschluss der Installation erfüllt die Abluftanlage im Hotel die hohen Sicherheitsanforderungen der Brandschutznorm DIN 18869 (Teil 7), Bildquelle hier unten unten Bäro
Brandschutz inklusive: Mit Abschluss der Installation erfüllt die Abluftanlage im Hotel die hohen Sicherheitsanforderungen der Brandschutznorm DIN 18869 (Teil 7), Bildquelle hier unten unten Bäro
Das KitTech wurde in die bestehende Mittelhaube integriert und sorgt nun für fettfreie Abluft im
Das KitTech wurde in die bestehende Mittelhaube integriert und sorgt nun für fettfreie Abluft im "Zum Märchenwald"
Neues Konzept für die Küchenabluft notwendig
Der Anstoß dazu kam vom Schornsteinfeger. Jörg Veldscholten, Küchenchef des Hotels, erläutert: "Bei der turnusmäßigen Inspektion machte er uns auf die Verfettung der Rohrleitungen aufmerksam. Obwohl wir diese regelmäßig intensiv und aufwendig säubern, hatten wir damit immer wieder Probleme. Darüber hinaus machte uns die mit den Fettablagerungen verbundene Brandgefahr im Abluftschacht große Sorgen."

So informierten sich die Inhaber des Traditionshotels - dieses verfügt über zahlreiche barrierefreie Zimmer sowie ein gemütliches Restaurant mit 60 Plätzen - über die Möglichkeiten zur Lösung des Abluftproblems. Durch die Reinigungsfirma entstand schließlich der Kontakt zu BÄRO. Für die Lufthygiene-Experten des Leichlinger Unternehmens stand nach einer ausführlichen Besichtigung der Gegebenheiten in der Küche schnell fest: Im Hotel "Zum Märchenwald" empfiehlt es sich, die fettbelastete Abluft mit umweltfreundlicher UV-C-Technik zu reinigen.

Zerstörung von Fetten in der Abluft bis zu 99 %
Genau auf die dortigen Anforderungen ausgerichtet, wurde in die bereits bestehende Mittelhaube direkt über den Kochstellen ein UV-C-Abluftreinigungssystem vom Typ KitTech integriert. Das mit vier jeweils 220 Watt starken UV-C-Ozonstrahlern ausgestattete Modul reinigt stündlich ein Luftvolumen von bis zu 5.000 m³. Hartmut Engler, verantwortlicher Planer bei BÄRO, erklärt das Funktionsprinzip: "Die beim Kochen, Frittieren und Braten entstehenden Fette und Geruchsstoffe gelangen in die Mittelhaube und werden dann im KitTech-Modul durch die UV-C-Ozonlampen bestrahlt und kalt verbrannt.

Alle dabei entstehenden Rückstände sind biologisch abbaubar und verlassen das System bis zu 99 % fettfrei und darüber hinaus geruchsgemindert mit der Abluft. Dieses geschieht umweltfreundlich ohne Zusatz von Reinigungsmitteln oder Chemikalien." Ebenfalls nachgerüstet wurde eine Sicherheitseinrichtung für Flammschutzfilter innerhalb der Abluftleitung. Mit Abschluss der Installation erfüllt die Abluftanlage im Hotel die hohen Sicherheitsanforderungen der Brandschutznorm DIN 18869 (Teil 7). Um größtmögliche Sicherheit für das Personal zu gewährleisten, ist die Verriegelung der Haube mit einer elektronischen Steuerungstechnik verknüpft, die in die bestehende Steuerung der Anlage integriert wurde und die UV-C-Strahler bei Entriegelung automatisch abschaltet. So kann kein UV-C-Licht austreten.

Brandschutzanforderungen erfüllt
Inhaberin Maria Veldscholten, die mit dem Hotel Garni Veldscholten einen weiteren Gastronomiebetrieb in Lingen führt, ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis: "Wir konnten den Reinigungsaufwand minimieren und erfüllen in Punkto Brandschutz alle Anforderungen. Die Nachbarn stellen auch eine Geruchsreduzierung fest. Ein schöner Nebeneffekt, denn dafür haben wir die Anlage ja eigentlich nicht ausgelegt. Zunächst waren wir etwas skeptisch, denn die Investition war ja nicht unerheblich. Aber allein durch die wesentlich geringeren Reinigungskosten rentiert sich das System."

Über BÄRO im Online Lexikon lesen

BÄRO GmbH & Co. KG
Wolfstall 54-56
D-42799 Leichlingen

Telefon     0 21 74 / 79 9-0
Telefax     0 21 74 / 799-799
E-Mail     info@baero.com">info@baero.com

Links

Andere Presseberichte