Geschäftsführer Oliver Gross als Undercover Boss der SITA Deutschland GmbH im Einsatz als Entsorgungstechniker
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Geschäftsführer Oliver Gross als Undercover Boss der SITA Deutschland GmbH im Einsatz als Entsorgungstechniker

24.09.2012 | RTL
In der vorerst letzten Folge "Undercover Boss", die RTL am 1. Oktober, 21.15 Uhr, zeigt, steht Oliver Gross der bisher härteste Einsatz der Doku-Reihe bevor. Eine Woche lang tauscht der Geschäftsführer des Entsorgungsunternehmens SITA Deutschland GmbH sein komfortables Büro und die Annehmlichkeiten der Chefetage gegen die harte Realität an der Basis ein
Oliver Gross (41) ist Teil der Geschäftsführung der Entsorgungsfirma SITA Deutschland GmbH. Für das TV-Experiment wird er sein Business-Outfit ablegen und als
Oliver Gross (41) ist Teil der Geschäftsführung der Entsorgungsfirma SITA Deutschland GmbH. Für das TV-Experiment wird er sein Business-Outfit ablegen und als "Undercover Boss" Peter Wagner in seiner Firma Müll einsammeln (c) RTL
Oliver Gross als Mülltrenner (c) RTL
Oliver Gross als Mülltrenner (c) RTL
Das Tochterunternehmen des französischen Umweltdienstleistungskonzerns Suez Environnement wurde 1967 gegründet. Heute arbeiten 3.000 Mitarbeiter an hundert verschiedenen Standorten für die SITA Deutschland GmbH. Bei mehr als 10 Millionen Bundesbürgern transportiert das Unternehmen den Müll ab und betreut zusätzlich noch 60.000 Unternehmen aus Industrie, Handel und Gewerbe. Die Entsorgungsfirma sieht sich als Komplettdienstleister in den Bereichen Sammlung, Transport, Recycling und Verwertung von Abfällen. Das Unternehmen hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben, gewinnt Rohstoffe aus Abfällen und führt diese bei einem Jahresumsatz von rund 600 Millionen in den Wirtschaftskreislauf zurück.

Oliver Gross (41): "Ich bin jetzt seit fast fünf Jahren Geschäftsführer der Sita Deutschland und bekomme das Leben an der Basis nur gefiltert mit. Mein Anspruch ist jetzt, mal aus der Käseglocke herauszukommen und das wahre Leben kennen zu lernen", begründet er seine Teilnahme an "Undercover Boss".

Und in dieser Folge lernt der Boss wirklich das wahre Leben kennen. Los geht’s in Neustadt an der Orla (Thüringen). Dort hilft Oliver Gross als Praktikant Peter Wagner einen Tag lang als Fäkalienfahrer aus. Tag zwei führt ihn nach Fulda, wo er als Hofarbeiter aufräumen muss. Am dritten Tag erwartet Oliver Gross als Müllwerker in Stuttgart einer der härtesten Jobs bei Sita: die Gelbe-Sack-Sammlung. Denn diese werden im Dauerlauf eingesammelt – und das den ganzen Tag lang. Und auch der letzte Tag wird kein Zuckerschlecken für den Geschäftsführer: Er steht als Müllsortierer in Bruchsal am Fließband. Dort verlassen ihn zu guter Letzt seine Kräfte und das für ihn Unfassbare passiert: Sein Kreislauf macht schlapp und er bricht zusammen.

Wird Oliver Gross seinen letzten Arbeitstag überhaupt bis zum Ende durchhalten? Und wie reagieren die Mitarbeiter, wenn sie erfahren, dass sie ihrem obersten Chef Befehle erteilt und ihn eingearbeitet haben.

Tipps

Tags: entsorgungsunternehmen deutschland, entsorger deutschland


SITA Deutschland GmbH
Industriestraße 161
50999 Köln
Telefon 02236 377-0
Fax 02236 377-392
E-Mail: info@sita-deutschland.de">info@sita-deutschland.de

Vertreten durch die Geschäftsführung:
Oliver Gross – Sprecher der Geschäftsführung
Adriaan Visser

Hauptsitz der Gesellschaft: Köln
Mehr Info: https://www.sita-deutschland.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert