könig bäder auf Haus 2013 - Bitte Platz nehmen zum Duschritual
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

könig bäder auf Haus 2013 - Bitte Platz nehmen zum Duschritual

01.03.2013 | könig bäder
„Kleines Bad ganz groß“: Die sächsischen Badspezialisten von könig bäder präsentieren auf der Dresdner Messe „Haus 2013“ ihr Konzept von einem Bad, das sich durch Natürlichkeit und Nachhaltigkeit, aber auch durch eine moderne und zugleich zeitlose Ausstattung auszeichnet
könig bäder auf der Haus 2013 / Bildquelle: könig bäder
könig bäder auf der Haus 2013 / Bildquelle: könig bäder
Das Bad findet auf weniger als vier Quadratmetern Platz und eignet sich daher besonders gut für den Einbau in Hotels. Die größte regionale Baumesse findet vom 28. Februar bis 3. März 2013 in der Messe Dresden statt. König bäder stellt sein neuestes Bad in Halle 1 am Stand C5 vor.

Hier wird Duschen zu einem echten Event. Wer unter der XXL-Regenbrause steht, fühlt sich wie im warmen Sommerregen. Mehrere Powerdüsen sorgen außerdem für eine wohlige Aqua-Massage. Die Handbrause rundet die Vielfalt der Duschoptionen ab. Bei derart vielen Möglichkeiten möchte man gern länger in der kleinen Wellness-Oase verweilen.

Kein Problem: Die direkt in die Dusche integrierte Sitzbank lädt zum entspannten Platznehmen ein. Eine Duschwanne gibt es nicht mehr, so dass Ein- und Ausstieg im Schlenderschritt möglich sind. Ein Vorteil, den inzwischen nicht nur Senioren zu schätzen wissen.

Ein moderner Waschtisch mit Schränkchen für Handtücher oder Accessoires sowie ein großer Spiegel mit Leucht-Boards bieten Stauräume, die gerade in kleinen Bädern oft rar sind. Eine Innovation stellt das spülrandlose WC dar, das erst kurze Zeit auf dem Markt ist. Seine schalenähnliche Form ist ausgesprochen reinigungsfreundlich und sieht zudem noch schick aus.

Badgestaltungsprofi Torsten König: „Mit unserer neuesten Badentwicklung setzen wir auf die beiden großen Themen Natürlichkeit und Nachhaltigkeit. Wir haben ein Bad entwickelt, das modern ist, aber zugleich zeitlos.“ Dazu trägt der französische Nussbaum bei, der entscheidende Gestaltungsakzente setzt. Die erdigen Farben und die Sandsteinoptik der Fliesen geben dem Bad einen hellen und freundlichen Charakter.

„Wir wollten ein Bad anbieten, das sowohl für junge Menschen attraktiv ist als auch für Senioren funktioniert. Deshalb haben wir Komfort und Barrierefreiheit kombiniert, ohne dass es unangenehm auffällt“, so Torsten König. „Nicht zuletzt zeigen wir mit diesem Konzept, was selbst auf kleinstem Raum an Gestaltung möglich ist.“

Das Musterbad verfügt über eine Grundfläche von weniger als vier Quadratmetern. Es ist hervorragend geeignet für den Einbau in Hotels, da hier oft nur wenig Platz zur Verfügung steht. Nach der Messe kann das Bad im Showroom von könig bäder in Ottendorf-Okrilla besichtigt werden.

könig bäder auf der „Haus 2013“:
28. Februar bis 3. März
Öffnungszeiten: 10 – 18 Uhr
Messe Dresden – Halle 1, Stand C5

Tags: könig bäder Ottendorf Ockrilla, Ottendorf-Okrilla, Klaus König GmbH

Links

Andere Presseberichte