Mit dem Smartphone oder Tablet einfach mobil bezahlen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mit dem Smartphone oder Tablet einfach mobil bezahlen

29.03.2013 | POPULAR PR GmbH
Kein Geschäft mehr verpassen dank iZettle
iZettle Chipkartenleser für iPhone und iPad
iZettle Chipkartenleser für iPhone und iPad
  • Mit dem neuen Mini-Chipkartenleser kann jeder Gewerbetreibende mit dem Smartphone oder Tablet mobil bargeldlose Zahlungen annehmen

  • Keine Vertragsbindung, geringe Transaktionsgebühren und schnelle Zahlungsabwicklung

  • Einfach, praktisch und sicher

Mangel an Bargeld hat schon manch gutes Geschäft platzen lassen - aber auch der Mangel an bargeldlosen Zahlungsmöglichkeiten. Markthändler, Inhaber kleiner Läden und Lokale, für die sich ein traditionelles Kartenterminal nicht lohnt, kennen das Problem, genauso wie Taxifahrer, Kleinunternehmer oder Handwerker, die ihr Geschäft mobil betreiben. Für sie alle hält der mobile Payment-Dienst iZettle eine einfache, sichere und praktische Lösung bereit: Mit der kostenlosen iZettle-App und einem günstigen Chipkartenleser wird fast jedes Smartphone und Tablet im Handumdrehen zur mobilen Bezahlstation.

Gerade für kleinere Geschäfte kommen herkömmliche Kartenterminals oftmals nicht in Frage. Trotzdem wollen sie ihren Kunden die Kartenzahlung ermöglichen, so wie Mateusz Gwozdz aus Berlin. Er betreibt den "Seifenladen von Franziskus" in der Hauptstadt und ist iZettle-Nutzer der ersten Stunde: "Uns gibt es erst seit fünf Monaten und da wir von den herkömmlichen Kartenterminals nicht überzeugt sind, haben wir iZettle. Es ist einfach, günstig und funktioniert super."

Für die mobile Kartenzahlung braucht Mateusz Gwozdz lediglich sein Smartphone. Die kostenlose iZettle-App hat er sich ganz einfach aus dem App-Store heruntergeladen und mit seiner Registrierung auf www.izettle.de bekam er den Chipkartenleser sogar in den Laden geliefert.

Diese einfache Lösung hat auch Niklas Göhl überzeugt. Er betreibt das Café "Nikicakes" in Berlin und war schon lange auf der Suche nach einer Möglichkeit, seinen Kunden die Kartenzahlung zu ermöglichen. "iZettle bedeutet für mich viel Liebe zum Detail und eine trendige Möglichkeit der Kartenzahlung."

Genauso begeistert sind auch die Kunden von der mobilen Bezahlmöglichkeit durch iZettle. Die freuen sich plötzlich, wenn es ans Bezahlen geht: "Unsere Kunden sind fasziniert von der einfachen und konkreten Handhabung, aber vor allem von der interaktiven Bedienung der App und des Readers. Jeder kann nun mit verfolgen, was passiert."

Ein Service wie iZettle bietet aber nicht nur Café-Inhabern oder Betreibern von kleineren Geschäften neue Chancen, sondern auch mobilen Gewerbetreibenden wie Taxifahrern. "Gerade mobile Gewerbetreibende hatten bisher kaum Möglichkeiten, Kartenzahlungen anzunehmen", sagt Andreas Barthelmess, Geschäftsführer von iZettle Deutschland.

"Ein herkömmliches Kartenterminal lohnt sich für die wenigsten. Taxifahrer sind dafür das beste Beispiel. Wir bieten ihnen jetzt eine neue Möglichkeit und sind froh, dass iZettle sowohl bei den Fahrern als auch bei ihren Kunden so gut ankommt."

Neben dem Spaß an der Bedienung und der günstigen, schnellen und sicheren Möglichkeit der Kartenzahlung bringt iZettle noch einige weitere Vorteile für Gastronomen, Ladenbesitzer und mobile Dienstleister. So funktioniert auch die Abrechnung über iZettle schnell und einfach und die Transaktionsgebühren sind gering. Dazu ist die App kostenlos und den iZettle Chipkartenleser gibt es günstig über die iZettle-Webseite, in den Shops der Deutschen Telekom oder in Volks- und Raiffeisenbanken.

Bereits zahlreiche Nutzer in den nordischen Ländern und in Großbritannien haben sich für die innovative Payment-Lösung entschieden. Die iZettle Chipkartenleser sind mit iOS- und Android-Geräten kompatibel. Zudem erfüllt iZettle die höchsten Sicherheitsanforderungen der Kartenindustrie: iZettle ist EMV-zertifiziert. Und erfüllt damit den Standard, der von den drei großen Zahlungskarten-Organisationen Europay, Mastercard und Visa entwickelt wurde und das sicherste Verfahren der Kartenzahlung über die Auslesung des Chips anstatt des Magnetstreifens beschreibt. Zudem erfüllt iZettle auch den Payment Card Industry Data Security Standard (PC DSS). Der Datenverkehr erfolgt verschlüsselt, und es werden keine Daten auf dem Kartenleser oder dem mit ihm verbundenen Gerät gespeichert.

Zur Einfachheit und Sicherheit von iZettle kommt die Transparenz: Die Nutzer müssen weder langwierige Registrierungsprozesse fürchten, noch werden ihnen versteckte monatliche Grundgebühren oder Mindestumsätze berechnet. Es gibt keine Vertragsbindung. Der Nutzer ist also frei in der Verwendung von iZettle, ohne laufende Kosten befürchten zu müssen. So fällt einfach nur bei jeder Transaktion eine Gebühr von 2,75 % des Kaufpreises an. Alles Übrige überweist iZettle auf das Konto des Verkäufers.

Die Deutsche Telekom und die DZ Bank, das Zentralinstitut der Volks- und Raiffeisenbanken, sind bereits Partner von iZettle auf dem deutschen Markt. Die Mini-Chipkartenleser sind in den Shops der Telekom, in ausgewählten Filialen der Volks- und Raiffeisenbanken sowie online bei iZettle erhältlich.


Tags: iZettle android, iZettle Telekom

Links

Andere Presseberichte