Neue Weizenbiergläser von der Stölzle Lausitz GmbH aus Weißwasser
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Weizenbiergläser von der Stölzle Lausitz GmbH aus Weißwasser

03.05.2013 | Redaktionsbüro Hartmut Kamphausen
Neue Längst hat das Weizenbier die Grenzen seiner angestammten Heimat überschritten und auch außerhalb von Deutschlands Süden viele Freunde und Genießer gefunden. Genauso eigenständig wie der Geschmack dieses Bieres ist auch die charakteristische Glasform, die für das Weizenbier entwickelt wurde. Stölzle Lausitz stellt jetzt mit einem neuen Glas für Weizenbier eine aktuelle Variante des Klassikers vor
Bildquelle: Stölzle Lausitz GmbH
Bildquelle: Stölzle Lausitz GmbH
Die ausgewogen geschwungene Interpretation der typischen Formgebung zeichnet das neue Weizenbierglas aus. Eine markante, tief sitzende Taille sorgt für eine ausgewogene Form und für viel Freiraum im oberen Glasteil für die gewünschte Schaumentwicklung.

Der geringe Taillendurchmesser ermöglicht einen bequemen Griff und sicheren Halt beim Trinken. Ein dicker Glasboden gewährleistet die Standfestigkeit, die für ein solches Glas notwendig ist.

Stölzle Lausitz bietet das Weizenbierglas in zwei Varianten mit einem Volumen von 300 ml oder 500 ml an. Erhältlich sind sie im GPK-und Gastronomie-Fachhandel sowie den Warenhäusern.

Die empfohlenen Verkaufspreise betragen: Weizenbierglas, Volumen 300 ml: 6,10 Euro Weizenbierglas, Volumen 500 ml: 6,80 Euro.


Adresse für Bezugsquellennachweis:
Stölzle Lausitz GmbH
Berliner Straße 22-32
D-02943 Weißwasser

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert