Küppersbusch unterstützt Gastronomen in Hochwassergebieten
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Küppersbusch unterstützt Gastronomen in Hochwassergebieten

09.06.2013 | Küppersbusch Großküchentechnik GmbH & Co. KG
Der Gelsenkirchener Großküchenhersteller gewährt Sonderrabatte
Viele Gastronomen im Osten und Süden Deutschlands sind durch die aktuelle Hochwasserlage in Ihrer Existenz bedroht. Die Wassermassen zerstören nicht nur Gastraum und Mobiliar sondern machen auch  vor der Küchentechnik keinen Halt.

„Steht so eine Gastro- oder Hotelküche erstmal unter Wasser, liegt der Schaden schnell bei mehreren Zehntausend Euro“, weiß Jürgen Schnörch, Marketingleiter bei Küppersbusch Großküchentechnik. Das Gelsenkirchener Traditionsunternehmen hat sich deshalb dazu entschlossen, genau diesen Gastronomen und Hoteliers unter die Arme zu greifen.

„Für Geräte, die durch die aktuellen Überflutungen unbrauchbar geworden sind und ersetzt werden müssen, gewähren wir beim Kauf von Neugeräten Rabatte zwischen 100 und 500 Euro pro Gerät.“, so Schnörch, „Bei mehreren Geräten kommen so schnell ein paar tausend Euro Ersparnis zusammen.“

Voraussetzung für die Küppersbusch-Subventionierung ist, dass die Küchengeräte tatsächlich durch das Hochwasser unbrauchbar geworden sind. Ansprechpartner ist in jedem Fall der Küppersbusch-Außendienstmitarbeiter - Kontakte unter www.kueppersbusch.com. Die Aktion erfolgt stets in enger Kooperation mit dem lokalen Fachhandel.

Der Aktionszeitraum gilt ab sofort bis Ende August 2013.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert