Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler im (Winter-)Trend
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler im (Winter-)Trend

27.08.2013 | Seifert PR GmbH (GPRA)

Individuelle Wärmelösungen für die Freiluft-Gastronomie und Outdoor-Relax-Zonen mit dem Kurzwellen-Heizstrahler

*
*
**
**

Kurzwellen-Heizstrahler - überall modern
Ob es das Münchner Luxus-Hotel Bayerischer Hof oder das Lifestyle-Hotel Excelsior in Berlin ist, ob der rustikale Brauerei-Gasthof Max & Moritz in Kressbronn oder die Lounge-Bar Hemingway`s mit der ersten Außenterrasse am Düsseldorfer Flughafen: All diese Adressen haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch und nutzen für ihre Freiluft-Gastronomie moderne Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler von AEG Haustechnik. Sie liefern damit den Beweis für die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, die diese Geräte bieten.

Mal sind sie Wandstrahler oder repräsentativer Standstrahler, mal in Schirmen, Pavillons oder an einem filigranen Seilsystem befestigt. Denn jede Gastronomie präsentiert sich mit eigenen Themen und ist architektonisch besonders gestaltet. Damit einer Saisonverlängerung nichts im Wege steht, muss das Wärmekonzept dazu passen.

Mit schlichter Form, robust sowie vor allem energieeffizient und umweltverträglich sind die AEG Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler. An kühlen Sommerabenden und in der kalten Jahreszeit werden sie zum Highlight für jeden Gast, der gerne Speisen und Getränke im Freien genießt. Ein Heizstrahler spendet angenehme Strahlungswärme - und zwar in Sekundenschnelle, unmittelbar nach dem Einschalten.

Anders als bei klassischen Gasheizpilzen werden die AEG Infrarot-Kurzwellen-Einzelheizstrahler "IR Comfort", "IR Premium" und "IR Premium Plus" elektrisch mit 230-Volt-Netzanschluss betrieben, der dreiarmige Standstrahler "IR Premium 6000 Tower" verfügt über einen 400-Volt-Netzanschluss. Auch unter dem Sicherheitsaspekt für Gäste und Personal sowie gesamtwirtschaftlich gesehen haben sie Vorteile: So sparen Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler von AEG Haustechnik bis zu 70 Prozent der Energiekosten gegenüber einem Gasheizpilz ein.

Dabei deckt ein Einzelgerät - je nach Ausrichtung - etwa 10 bis 12 Quadratmeter Fläche ab, der Standstrahler "IR Premium 6000 Tower"  sogar bis zu 36 Quadratmeter Fläche. Entsprechend dem hohen Qualitätsanspruch von AEG sind alle IR Premium-Modelle mit einer hochwertigen Gold-Heizröhre ausgestattet, die eine Lebensdauer bis zu 5.000 Stunden gewährleistet.

Stimmungsvolles Wohlfühlambiente erzeugen die AEG Kurzwellen-Heizstrahler "IR Premium Plus". Sie kombinieren die Infrarot-Kurzwellen-Wärme mit Licht. Hierfür sind pro Gerät zwei 50-Watt-Halogenstrahler seitlich integriert. Die Halogen-Spots sind einzeln und unabhängig voneinander in verschiedene Richtungen dreh- sowie separat dimmbar. Faszinierende Lichteffekte zaubern farbige Halogenbirnen. Alle weiteren Informationen gibt es direkt bei der AEG Haustechnik unter info@eht-haustechnik.de?subject=Anfrage%20Hotelier.de">info@eht-haustechnik.de oder unter www.aeg-haustechnik.de.

Bildunterschriften
* Wer seinen Gästen im Herbst und bis ins Frühjahr hinein auch im Außenbereich mediterrane Wärme bieten möchte, der verlässt sich auf Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler von AEG Haustechnik. Besonderes Flair zaubert der Kurzwellen-Heizstrahler alsd Einzelstrahler "IR Premium Plus", der die Wärme mit Licht kombiniert / Fotos: Beide AEG Haustechnik

** Hochwertige Produktqualität und ansprechendes Design zeichnen den modernen Standstrahler "IR Premium 6000 Tower" aus. Die radiale Anordnung der drei wetterfesten Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler "IR Premium 2000" ermöglicht eine Flächenabdeckung von bis zu 36 Quadratmetern.

Links

Andere Presseberichte