AEG Haustechnik auf der SHK Essen 2014 - Warmwasser-Kompetenz von A-Z
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

AEG Haustechnik auf der SHK Essen 2014 - Warmwasser-Kompetenz von A-Z

23.02.2014 | SEIFERT PR GmbH (GPRA)
Im Rahmen der Kommunikations-Kampagne "Warmwasser von A - Z" stellt die AEG Haustechnik auf der SHK Essen eindrucksvoll ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis: Intelligente Neuheiten komplettieren das AEG Warmwasser-Portfolio, sie geben der dezentralen und der ressourcenschonenden zentralen Warmwasserversorgung zeitgemäße Impulse. Das Ziel, die Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit bei der Warmwasserbereitung zu steigern, erreicht das Unternehmen durch innovative, qualitativ hochwertige Produkte  - ganz in der Tradition von AEG Haustechnik
AEG-Messestand auf der SHK Essen / Bildquelle: Alle AEG Haustechnik
AEG-Messestand auf der SHK Essen / Bildquelle: Alle AEG Haustechnik
Warmwasser-Wärmepumpe WPT 300 EL
Warmwasser-Wärmepumpe WPT 300 EL
Optimale Projektlösungen mit elektronischen Durchlauferhitzern stehen im Fokus. Als Komplettsortimenter hält AEG Haustechnik für alle Anforderungen und jeden Einsatzbereich das richtige Warmwassergerät bereit.

Als Neuheit wird der Kompakt-Durchlauferhitzer DDLE Kompakt 13 gezeigt: Mit einer umschaltbaren Leistung von wahlweise 11 oder 13,5 kW stellt dieses Kompaktgerät Warmwasser von der ersten Sekunde an mit der richtigen Temperatur zur Verfügung - hygienisch, mit hoher Leistungsstärke und ohne Energieverluste. Die Einstellung der Wunschtemperatur kann auch bequem per Fernbedienung erfolgen.

Ein weiteres Highlight ist die neue, zukunftsweisende Wärmepumpen-Generation zur Brauchwassererzeugung und -speicherung im Ein- und Zweifamilienhaus: Die AEG Warmwasser-Wärmepumpen WPT 220 EL und WPT 300 EL haben einen werkseitigen PV-Anschluss  und können gleich zwei natürliche Energiequellen - Luft und Sonne - in einem Gerät nutzen.

Das ist umweltbewusst und spart erheblich Energiekosten. Gleichzeitig profitieren Hausbewohner von einem sehr hohen Warmwasserkomfort. Eine große verfügbare Warmwassermenge ist durch das anspruchsvolle Zapfprofil XL nach EN 16147 gewährleistet.

Die seit dem Jahr 2012 schon vielfach bewährten und variantenreichen AEG Wärmeübergabestationen zur bedarfsgerechten Regelung von Raumwärme und Warmwasser runden die Präsentation auf der SHK Essen ab. Beispiele von Projektdokumentationen mit Wärmeübergabestationen und Durchlauferhitzern belegen eindrucksvoll, dass die dezentrale Warmwasserbereitung in mehrgeschossigen Wohn- und Objektbauten heutzutage ein wirtschaftliches Erfolgsrezept ist.

AEG Haustechnik ist auf der SHK Essen in Halle 3.0, Stand 428. Für die ersten 100 Besucher hält AEG Haustechnik auch diesmal wieder eine kleine Überraschung bereit!

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert