Ein Bett im Kornspeicher - neues Boutique-Hotel in Neustrelitz
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Ein Bett im Kornspeicher - neues Boutique-Hotel in Neustrelitz

16.04.2014 | BEiL² - Die PR-Strategen GmbH

In Neustrelitz entsteht mit den Hamburger Einrichtern Bellmann Interior ein ganz besonderes Boutique-Hotel. In einem ehemaligen Kornspeicher werden 14 Zimmer für Individualurlauber eingerichtet - neben einem Restaurant, einer Kaffeerösterei und zwei Eigentumswohnungen

Inmitten der Mecklenburgischen Seenplatten, umringt von Gewässern, Wäldern und einem Nationalpark, liegt der 160 Jahre alte Kornspeicher in Neustrelitz. Neben einer Kaffeerösterei, Büroräumen und zwei Wohnungen, entstehen hier ein Restaurant und 14 Hotelzimmer. Um die Natur und die maritime Umgebung auch in ins Innere des Kornspeichers zu übertragen, spielt das Interieur beim Umbau eine große Rolle: Bellmann Interior aus Hamburg hat sich der Umsetzung angenommen. "Wir wollen den Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt ermöglichen. Der Hafen, die Seen und die gesamte Natur fließen ins Einrichtungskonzept ein", so Peter Bellmann, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens.

Zwischen Berlin und Rostock liegt das beschauliche Neustrelitz. Der kleine Ort hat viel zu bieten: Der Zierker See mit Stadthafen, weitere 18 umliegende Seen, das UNESCO Weltnaturerbe Müritzer Nationalpark sowie das Slawendorf sind einzigartige Ausflugziele der Region. Ab Ende November erhält Neustrelitz ein weiteres Highlight: Direkt am Hafen des Zierker Sees wird der letzte von vier Kornspeichern der Umgebung restauriert und umgebaut. Mit natürlichem Charme und Wohlfühl-Charakter überzeugen die zukünftigen Hotelzimmer, das Restaurant und weitere Räumlichkeiten jene Gäste, die Wert auf eine idyllische Umgebung abseits des Massentourismus legen.

"Mit dem Projekt erfüllt sich unsere Familie einen langen Traum", so die Bauherrin Beate Töllner. "Seit vier Jahren planen wir den Umbau, nun ist es endlich soweit". Gemeinsam wird die ganze Familie das Hotel und Restaurant führen. Sohn Alexander ist Koch und wird sich dem Restaurant annehmen. Tochter Carolin ist Kaffee-Sommelier und leitet die hauseigene Kaffeemühle. Die familiäre Atmosphäre und individuelle Betreuung steht im Mittelpunkt. Besonders Naturliebhaber können sich während ihres Aufenthalts auf spannende Angebote freuen. "Gäste mit Jagdschein können gemeinsam mit uns auf dem eigenen Gelände jagen gehen. Eine Kooperation mit einem Naturfotografen ermöglicht weitere Abenteuer in der Natur", so Töllner.

Um diese Vorstellungen auch in das Innere zu übertragen, wurde Bellmann Interior aus Hamburg engagiert. Mit seinen einzigartigen Einrichtungskonzepten konnte das Team überzeugen und wird Restaurant und Hotelzimmer kreativ gestalten. "Uns ist es wichtig, dass die Einrichtung mit der Umgebung harmoniert", so Robert Mannhardt, Geschäftsführer von Bellmann Interior. "Maritime Farben, Symbole wie Fische, Muscheln Segelboote sowie Materialien aus Holz sind Hauptbestandteil der Umsetzung".

Derweil finden zahlreiche Umbaumaßnahmen im Kornspeicher statt: Die kleinen Fenster werden erweitert, Türöffnungen werden ausgebaut, das Restaurant wird durch Terrassen ergänzt. Im Oktober werden die Möbel geliefert, Ende November soll die das Hotel eröffnen. Ob der neue Kornspeicher auch auf Dauer mit seinem Konzept überzeugen kann, die Bauherrin Beate Töllner ist sich da sicher: "Der Trend weg vom Massentourismus hin zu individuellem und naturbewusstem Erlebnisurlaub zeichnet sich klar ab. Ich bin mir sicher, dass unsere Gäste den natürlichen, familiären Charme schätzen werden". Dass immer mehr Urlauber die Natur und den Urlaub im eigenen Land bevorzugen, bestätigen die jährlich bis zu einer Million Besucher der Mecklenburgischen Seenplatte.

Andere Presseberichte