Küppersbusch liefert Profiküche für Fernsehsendung 'Hell's Kitchen'
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Küppersbusch liefert Profiküche für Fernsehsendung 'Hell's Kitchen'

27.05.2014 | Küppersbusch Großküchentechnik
Gelsenkirchener Küchenbauer stattet SAT1-Produktion aus
Gelsenkirchen, Mai 2014 – Elf Promis, ein strenger Lehrmeister und eine perfekt ausgestattete Profiküche von Küppersbusch – das ist das Konzept der neuen SAT1-Produktion „Hell’s Kitchen“. Prominente wie Ex-Profifußballer Thorsten Legat, Schlagersänger Mickie Krause und Schauspielerin Christine Kaufmann stellen derzeit im „Hell’s Kitchen“-Restaurant auf SAT1 (jeden Mittwoch 20:15 Uhr) ihr Können unter Beweis.

Ihre größten Feinde dabei: die Zeit, die Hitze und Sternekoch Frank Rosin, der den Promis genau auf die Finger guckt. Gut, dass sich die „Köche“ wenigstens auf ihr Kochequipment verlassen können. Denn: die Profiküche hat der Gelsenkirchener Großküchenbauer Küppersbusch geliefert.

„Als das Set letzten Herbst aufgebaut wurde, musste es wahnsinnig schnell gehen. Trotz des Zeitdrucks mussten die Kochgeräte aber den hohen qualitativen Anforderungen gerecht werden. Und nicht zuletzt musste die Profiküche auch optisch was hermachen. Da fiel unsere Wahl sofort auf Küppersbusch“, sagt Dieter Klein, Geschäftsführer der Christ Küchentechnik GmbH, die „Hell’s Kitchen“ geplant und ausgestattet hat.

Gedreht wurde die SAT1-Produktion in historischer Kulisse. Auf dem Gelände des Monforts Quartiers in Mönchengladbach wurden im 19. Jahrhundert Textilmaschinen produziert. Im Herbst 2013 diente das Areal für zweieinhalb Monate als Kulisse für „Hell’s Kitchen“. Dafür wurden eigene Leitungen und Glasfaserkabel gelegt sowie die Küppersbusch-Profiküche eingerichtet.  „Nach Drehschluss wurden die Geräte bei den Filmstudios eingelagert“, so Klein. Bei Erfolg ist eine Fortsetzung des SAT1-Formats geplant.

Die Küche:
  • 2 x Elektro-Vitro-Express-Herd mit 4 Kochzonen
  • 1 x Gas-Herd mit 2 Kochstellen
  • 1 x Elektro-Duplex-Antihaft-Bratplatte
  • 1 x Elektro-Fritteuse
  • 2 x Arbeitstisch

Küppersbusch Großküchentechnik:
solide und zuverlässige Kochwerkzeuge „Made in Germany“

Die Menschen im Ruhrpott werden oft als ehrlich und direkt bezeichnet. Genau das sind die Eigenschaften, die sich auch die Küppersbusch Großküchentechnik GmbH & Co. KG auf die Fahnen geschrieben hat. 1875 als Produktionsbetrieb von Kohleöfen und -herden in Gelsenkirchen gegründet, stellt das Unternehmen heute solide und zuverlässige Werkzeuge für den Profikoch her.

Küchenblöcke und thermische Koch- und Gargeräte auf die sich der Koch verlassen kann – ohne viel Firlefanz und Schnickschnack. Das ist die Unternehmensphilosophie der Gelsenkirchener Küchenbauer.

Trotz dieser Bodenständigkeit schaut das Unternehmen immer wieder über den Tellerrand hinaus und verlässt auch schon mal die ausgetretenen Pfade. So ist Küppersbusch weltweit der erste Küchenbauer, der seine Küchenblöcke mit einer komplett individualisierten Blende anbietet.
 
Neben der Hardware liefert Küppersbusch aber auch das nötige Knowhow, um aus den Kochwerkzeugen das Beste rauszuholen. Regelmäßig veranstaltet das Unternehmen im hauseigenen Schulungszentrum Seminare für Köche, Fachplaner und Fachhändler. Dabei legt Küppersbusch viel Wert auf eine ehrliche Partnerschaft – eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe.
 
Neben dem heimischen, deutschen Markt setzt das Traditionsunternehmen auf die Kernmärkte Österreich, Schweiz, West- und Osteuropa, Russland, Ukraine sowie Nah- und Fernost.

Links

Andere Presseberichte