Mit Gastrobanksystemen Räumlichkeiten optimal nutzen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mit Gastrobanksystemen Räumlichkeiten optimal nutzen

09.06.2014 | pemora Ltd. & Co. KG
Pemora® bietet Ihren Kunden eine umfangreiche und vielfältige Auswahl an Gastronomiebänken, die man modular zusammenstellen kann. Damit lassen sich Räumlichkeiten optimal mit Sitzgelegenheiten gestalten. Die Banksysteme sind in flexiblen Größen erhältlich und ermöglichen individuelle Nutzungsmöglichkeiten. Bisher ungenutzte Flächen können so optimal genutzt werden. Das bedeutet mehr Gäste und damit auch mehr Umsatz
Gastrobänke und Dinerbänke mit drei Höhen zur Auswahl / Bildquelle: Alle pemora Ltd. & Co. KG
Gastrobänke und Dinerbänke mit drei Höhen zur Auswahl / Bildquelle: Alle pemora Ltd. & Co. KG
Polsterbank LUCCA
Polsterbank LUCCA
Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten erhöhen Attraktivität
Die Modelle LUCCA, TRENTO, CORTINA oder MILANO, überzeugen durch einen hohen Qualitätsstandard und vielfältige Variationsmöglichkeiten - und das zu attraktiven Preisen. Die modularen Gastrobänke von pemora® lassen sich beispielsweise entlang der Wand, als frei stehende Sitzgruppen bzw. in Kombinationen Rücken-an-Rücken oder als Eckbänke platzieren.

Die Gastronomiebänke sind auch als Hochbank und Dinerbank für den Stehtisch und Bartisch erhältlich. Das Unternehmen aus Coburg in Bayern steht den Kunden bei der Planung mit Rat und Tat zur Seite. Senden die Kunden eine Skizze der Räumlichkeiten an das Unternehmen, so bekommen diese umgehend ein ansprechendes Angebot zugesandt.

Gemütliche Sitzecken liegen im Trend
Gastrobänke sind voll im Trend. So verwundert es auch nicht, dass immer mehr Gastronomen ihre Räumlichkeiten mit gemütlichen und praktischen Sitzecken verschönern. Hierdurch wird einerseits die Attraktivität des Ambientes deutlich erhöht, andererseits wird der vorhandene Platz optimal ausgenutzt.

Die einzelnen Sitzelemente der Gastrobänke von pemora® lassen sich aufgrund ihrer Standard-Längen einfach als modulare Banksysteme planen und zusammenstellen. Auch besteht die Möglichkeit, einzelne Elemente im Maß zu verändern, um eine cm-genaue Anpassung vorzunehmen.

Hierdurch entstehen passgenaue Gastronomiebänke, die sehr flexibel einsetzbar und sehr gut mit anderen Möbelstücken kombinierbar sind, so z. B. Restaurant- oder Bistrostühle sowie die dazu passenden Tische. Der Aufbau der Banksysteme (soweit erforderlich) ist auch für den Laien problemlos möglich.

Pemora® bietet für die Gastrobänke attraktive Varianten von Kunstleder, Echtleder und Stoffen, mit denen die Banksysteme bezogen werden können. Kombiniert mit anderen Sitzmöbeln und Tischen aus dem Sortiment des Unternehmens kann so ein stimmiges Ambiente - genau nach individuellen Vorstellungen - geschaffen werden. Und das zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Daneben finden Kunden bei pemora® auch eine große Auswahl an Einzelbänken. So führt das Unternehmen beispielsweise Polsterbänke und Sitzbänke mit Rückenlehne als 2-Sitzer oder 3-Sitzer, die entweder zum Tisch gestellt werden können oder auch frei im Raum eine ansprechende Sitzgelegenheit bilden. Die Modelle erfüllen hohe Qualitätsstandards.

So sind die Sitzbänke sehr stabil - es wird im Korpus Holz verwendet. Hierdurch erhöht sich die Langlebigkeit und Haltbarkeit. Die bequemen Polsterungen sorgen auch über längere Zeit für ein sehr bequemes Sitzverhalten. Es besteht die Möglichkeit, zu den Sitz- und Polsterbänken das passende Rückenpolster und Rückenlehne zu bestellen. Auch bei den Sitzbänken haben die Kunden eine vielfältige Auswahl an Polsterbezügen und Holzfarben.

Tags: Gastromöbel kaufen

Links

Andere Presseberichte